Neue Sachbücher aus der Demokratiebibliothek

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Kulturforum Hanau am Freiheitsplatz lädt zu einer "Spezial-Ausgabe" seines Bücherkarussells ein.

Anzeige

Am Donnerstag, 21. Juli und 18. August (ab 10.30 Uhr) werden aktuelle Sachbücher zu politischen Themen aus der Demokratiebibliothek werden vorgestellt. Viele davon klettern häufig auf den Sachbuch-Bestsellerlisten nach oben. Interessierte können aber bei dem Bücherkarussell auch "Geheimtipps" und weniger bekannte Titel und Autoren kennenlernen.

Die Bücher, die für das Bücherkarussell ausgewählt wurden, werden rundherum an die Teilnehmenden verteilt. Nach dem Prinzip des "Speed-Datings" kann sich innerhalb von fünf Minuten jeder und jede einen ersten Eindruck von "seinem" Buch verschaffen, bevor es dann zum Sitznachbarn wandert. Das Bücherkarussell "stoppt", wenn alle Bücher einmal von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern angelesen wurden. Anschließend können Lesetipps und Erfahrungen ausgetauscht und weitergegeben werden.

Die Demokratiebibliothek steht auf der Plattform im 2. Stock des Kulturforums und enthält Bücher, Zeitschriften, Hörbücher und eine Linkliste zu online-Medien, Beratungsstellen und Interessengruppen. Die Leiterin des Kulturforums, Beate Schwartz-Simon, erläutert die Entscheidung dazu einen Sonderstandort für Medien zu diesen Themen zu bilden: "Mit dem Medienstandort der Demokratiebibliothek trägt das Kulturforum Hanau zur Demokratiebildung, zu Antirassismus-Strategien und der Entwicklung zu einer vielfältigen, offenen Gesellschaft bei."

Das Karussell der neuen Bücher findet immer jeden dritten Donnerstag im Monat statt. Treffpunkt ist das Blaue Kabinett im 2. Stock des Kulturforums. Die Teilnahme ist kostenlos. Fragen zu den Veranstaltungen werden während der regulären Öffnungszeiten vor Ort, telefonisch unter 06181 - 98 252 0 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! beantwortet. Es ist auch möglich das Team der Stadtbibliothek per WhatsApp über die Telefonnummer 0160-90 15 79 82 zu kontaktieren.