Jedes Wochenende und am 3. Oktober Führungen im Rathaus

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Circa 2000 Menschen kamen am vergangenen Wochenende zu "Rathaus AUFgeschlossen" ins Neustädter Rathaus, um das frisch sanierte historische Gebäude zu bewundern, die Ausstellung im Erdgeschoss zu sehen und an den Führungen durchs Haus teilzunehmen.

Anzeige

Wer am Wochenende nicht da war, kann es in den kommenden zwei Wochen nachholen: immer samstags, sonntags und zudem am Montag, 3. Oktober (Tag der Einheit) bietet Kulturchef Martin Hoppe jeweils um 15 Uhr offene Führungen durch die Ausstellung und auch in den ersten Stock an. Schulklassen oder Gruppen, die unter der Woche kommen wollen, können Sondertermine erhalten und melden sich bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Der Eintritt ist frei. Auf die Besucherinnen und Besucher wartet nicht nur ein Blick in den neugestalteten Sitzungsaal der Stadtverordnetenversammlung, welcher der Hessin Elisabeth Selbert – einer der "Mütter des Grundgesetzes" – gewidmet ist, sondern auch das neugestaltete Foyer. Hier gibt es derzeit eine Sonderausstellung zur Geschichte des Rathauses, der Neustadt und der Wallonisch-Niederländischen Kirche, die in diesem Jahr ihr 425-jähriges Jubiläum feiern. Die Präsentation läuft noch bis 3. Oktober und ist dort täglich von 10 bis 17 Uhr zu sehen.

Am Freitag, 16. September (nach dem Stadtlauf) findet zur Gastronomie-Nacht eine Rathausillumination statt. Nach Einbruch der Dunkelheit verwandeln die Künstler Daniela und Pascal Kulcsár mit ihrem Projekt "Flashlines" das historische Gebäude von 21.30 bis 23:30 Uhr in ein eindrucksvolles Farbenmeer. Ein besonderer Clou dabei: Die Illuminierung wird komplett aus Solarstrom gespeist und ist interaktiv, weil sich alle Besucherinnen und Besucher auf dem Marktplatz mit ihren Smartphones in die sich ständig wandelnde Bildkonstruktion einwählen und die vor zweiter Beamer angestrahlten Farben wie Formen dabei live mitgestalten können.

Am 28. September um 19.30 Uhr gibt es noch ein besonderes Angebot für Geschichtsinteressierte: Es wird an diesem Tag im Foyer erstmals ein Sonderfilm aus dem Medienzentrum/Bildarchiv der Stadt Hanau aus dem Jahr 1946 gezeigt: Der Farb(!)Film vom Hanauer Rathaus und der Innenstadt wurde einst von einem US-Soldaten gedreht, ist gerade erst digitalisiert und so der Öffentlichkeit zugängig gemacht worden. 

fuehrunimratshu az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2