Öffentliche Präsentation der Zwischenergebnisse des Stadtklimagutachtens

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Amt für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz der Stadt Hanau präsentiert am Samstag, 17. September, ab 14 Uhr gemeinsam mit der GEO-NET Umweltconsulting GmbH den aktuellen Zwischenstand 2022 des Stadtklimagutachtens.

Anzeige

Die Veranstaltung findet in Tagungsraum 3 und 4 des Congress Parks Hanau, Schlossplatz 1, statt.

Das Stadtklimagutachten gibt einen evidenzbasierten Einblick in die zu erwartenden Auswirkungen des Klimawandels auf die Stadt Hanau. Hierfür hat die beauftragte Firma GEO-NET aus Hannover ein Stadtklimamodell errechnet und Wetterdaten des Deutschen Wetterdienstes ausgewertet. Im Sommer 2022 wurden im Stadtgebiet ergänzend Klima-Daten erhoben. So erfassten beispielsweise vier solarbetriebene Messstationen die Lufttemperatur, die relative Luftfeuchtigkeit sowie die Windgeschwindigkeit und Windrichtung.

Der Sommer 2022 war der heißeste in Europa seit Beginn der Aufzeichnungen. Auch in der Stadt Hanau waren die heißen Temperaturen über mehrere Wochen stark zu spüren. Die erstellten Karten im Klimagutachten zeigen eindrücklich die zu erwartenden Veränderungen des Stadtklimas. Damit bildet die Stadtklimaanalyse eine wichtige Planungsgrundlage, um den zu erwartenden klimatischen Veränderungen frühzeitig zu begegnen. Das Stadtklimagutachten soll bis Ende des Jahres fertig gestellt werden.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind beim Amt für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie unter Telefon 06181/295-1600 erhältlich. 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2