Hanau: Polizei umstellt Baustellengelände in Depotstraße

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Polizeibeamte nahmen am Dienstagabend drei Männer, die sich unberechtigt auf einem Baustellengelände in der Depotstraße in Hanau aufgehalten hatten, vorläufig fest. Aufmerksame Zeugen alarmierten gegen 21.15 Uhr die Polizei und teilten mit, dass sich Personen mit Taschenlampen auf dem Gelände der ehemaligen Underwood-Kaserne herumtreiben würden. Daraufhin machten sich mehrere Streifenwagen auf den Weg und umstellten das Baustellgelände.

Anzeige

Da auch die eingetroffenen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten den Schein von Taschenlampen wahrnahmen und der Verdacht eines Einbruchs beziehungsweise Diebstahls bestand, betraten sie die Baustelle. Letztlich konnten drei Männer im Alter von 31,32 und

43 Jahren vorläufig festgenommen werden. Bei der Durchsuchung der Personen und auch eines geparkten Autos konnte kein Diebesgut festgestellt werden. Das Trio musste mit zur Wache und wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Verfahren wegen des Verdachts des versuchten Diebstahls sowie Hausfriedensbruch wurden eingeleitet.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2