Tag der Kinderhospizarbeit: Ein grünes Licht geht um die Welt

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) Hanau bittet zum Tag der Kinderhospizarbeit, der seit 2006 jedes Jahr am 10. Februar begangen wird, alle Menschen ihre Solidarität zu zeigen. Das "Grüne Band" ist das Symbol für diesen Tag und drückt die Hoffnung aus, dass sich immer mehr Menschen mit der Kinder- und Jugendhospizarbeit solidarisch zeigen. Als Zeichen der Verbundenheit und Solidarität zu den betroffenen Familien werden Menschen am 10.2. dazu aufgerufen, die Bänder z. B. an Fenstern, Autoantennen oder Bäumen zu befestigen.

Anzeige

Zusätzlich gibt es dieses Jahr die Möglichkeit bei der Aktion „Ein grünes Licht geht um die Welt“ mitzumachen, statt Gebäude grün zu beleuchten, sollen Laternen aus grünem Transparentpapier leuchten.

Die Laternen aus Transparentpapier sind einfach zu handhaben, die vorgeschnittenen Laternen werden nur mit 2 Büroklammern zusammengehalten und können dann über eine Lichtquelle (Kerze) gestülpt werden. Sie lassen sich per Post auch weltweit verschicken. Ziel ist es möglichst viele Fotos von den Laternen vor vielen Sehenswürdigkeiten bzw. Orten zu sammeln, die Laternen sollen am 10.02.23 bei vielen Menschen weltweit leuchten. Man kann sowohl Teil des Bildes sein als auch nur die Laterne fotografieren z.B. vor bekannten Sehenswürdigkeiten. Die Fotos können bis zum 06.02.2023 entweder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder WhatsApp (01705638900) zugesandt werden. Die Bilder der Laternen könne auch gerne am 10.02. unter den Hashtags #deutschlandleuchtetgruen #eingrueneslichtgehtumdiewelt in den sozialen Netzwerken geteilt werden.

Wer an der Aktion teilnehmen möchte, kann die Laternen im Büro des AKHD Hanau in der Hospitalstr. 2 abholen. Sollte das nicht möglich sein, schicken wir die Laternen gerne per Post zu. Das Transparentpapier kann auch noch gestaltet werden. Auch die grünen Bänder der Solidarität sind bei uns erhältlich. Bei Fragen zum Tag der Kinderhospizarbeit, zur Aktion und zu den grünen Bändern einfach im AKHD anrufen unter 06181 9526960.

Wer sich gerne persönlich ein Bild zur Arbeit des AKHD machen möchte, ist am 10.2.2023 herzlich zum Tag der offenen Tür in die Hospitalstr. 2 in Hanau eingeladen. Hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen freuen sich auf die Gespräche mit großen und kleinen Besuchern in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen. Es besteht auch die Möglichkeit sein Glück beim Drehen des Glücksrads zu versuchen. Der Tag der offenen Tür beginnt um 11 Uhr und ist bis 17 Uhr geöffnet.

Im AKHD Hanau, der 2015 eröffnet wurde, werden aktuell 25 Familien begleitet. Es sind 55 ehrenamtliche Begleiter*innen in der Begleitung der Familien, der Öffentlichkeitsarbeit und im Büro im Einsatz. Die begleiteten Familien leben in Hanau und dem westlichen Main-Kinzig-Kreis.

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Hanau ist einer von 32 Diensten des Deutschen Kinderhospizvereins e.V. mit Sitz in Olpe (NRW). Er finanziert sich überwiegend durch Spenden. (ca. 75%). Weitere Infos zur Arbeit des AKHD Hanau bei Facebook: akhdhanau, Instagram: akhd_hanau und auf www.akhd-hanau.de.

gruenerlichtumdiewelt az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2