Wegen Pilzbefalls: Drei Bäume im Schlossgarten gefällt

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Hanauer Schlossgarten wurden kürzlich drei Bäume gefällt. Die Fachkräfte der Fachabteilung Grünflächen des Eigenbetriebs Hanau Infrastruktur Service (HIS) hatten die Bäume zuvor bereits seit längerer Zeit intensiv beobachtet.



Aufgrund eines starken Pilzbefalls waren die Bäume jedoch nicht mehr verkehrssicher und mussten entfernt werden.

"Im Vorfeld haben wir einige Sicherungsmaßnahmen unternommen und hatten gehofft, dass wir damit das Problem beseitigen können – leider ohne Erfolg. Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger mussten wir die Bäume letztlich fällen", erklärt Stadträtin Isabelle Hemsley (CDU). Bereits im vergangenen Jahr wurden im Schlossgarten neue Bäume gepflanzt, im Laufe des Jahres werden weitere hinzukommen. "Insofern sorgen wir an dieser Stelle also dafür, dass es einen adäquaten Ersatz gibt", betont die Stadträtin.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2