IGHA-Jahreshauptversammlung

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V. (IGHA) lädt am Dienstag, 12. März, 19.30 Uhr alle Mitglieder und Kultur-Interessierte zu ihrer Jahreshauptversammlung in das Hans-Sachs-Haus, am Schlossplatz 3 in der Hanauer Altstadt ein.



Der 1. Vorsitzende Prof. Dr. Frank Menzel berichtet zunächst über die stolze Leistungen im Jahr 2023 unter seiner Leitung, die u.a. den Fokus auf das Segment „Technik und Wirtschaft“ richtet, den Stadtteil Wolfgang mit einbezieht, die Verkehrsproblematik in Hanau beleuchtet und die Bildungsarbeit für alle Bürger erläutert, die ein besonderes Augenmerk verdient hat. Herr Lorenz von der Steuerkanzlei Gonze erklärt die wirtschaftlichen Zahlen der IGHA-Bilanz und die Problemlösung der fiskalischen Vereinswirtschaft.

Daniel Freimuth, HMG, lüftet die Stadtverwaltungsplanungen in der Hanauer Altstadt und behandelt speziell das Thema Schlossplatz, Abriss des Hans-Sachs-Hauses und Restaurierung des Kanzleigebäudes. Es ist schon bemerkenswert, wie zwei Hände voll ehrenamtlicher Akteure für 2024 90 Veranstaltungen zu stemmen versuchen, die an Highlights nicht sparsam sind: namhafte internationale und deutsche Künstler wie Dominic Raacke, Dave Glasser, Yeo-Jin Park und Liv Migdal folgen den IGHA-Einladungen und engagieren sich in der Altstadt, zwei Kombi-Märkte wie der Bauern- und Schlemmer-Markt mit dem Bücherflohmarkt und dem Antik- und Trödelmarkt beleben den kompletten Stadtteil, Hanauer Künstler präsentieren sich in der IGHA-Jahresausstellung im Rathausfoyer, Mitarbeit bei der Realisierung des Hanauer Wein- und Lamboyfestes ist angesagt und kompetente Referenten dozieren im Bildungsbereich der IGHA, mehrere IGHA-Lehrgänge öffnen die Türen der Archive der Stadt Hanau und des Main-Kinzig-Kreises für Jedermann, die IGHA-Musikakademie präsentiert die Hola-Band vor dem Goldschmiedehaus und in Kooperation mit der Karl-Rehbeinschule realisiert die IGHA „Lyrik unterm Ginkgobaum“.

Wer sich für diese Kulturbeiträge interessiert, sollte die IGHA-Jahreshauptversammlung nicht verpassen. Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist eine Voranmeldung bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu empfehlen.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2