Neue Perspektiven für das Zentrum für Demokratie und Vielfalt

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auf ihrer Sitzung im Sportheim Großauheim beschäftigte sich die Stadtvereinigung Hanau der Freien Wähler mit der bevorstehenden Europawahl und dem Stadtumbau in Hanau.



Der 1. Vorsitzende Gökmen Basarslan erläuterte das Wahlprogramm der Freien Wähler für Europa: "Wenn schon Europa, dann muss es auch eine gemeinsame Wirtschafts-, Sozial- und Umweltpolitik geben. Dies gilt erst recht für die Verteidigung, Sicherheit und Asylproblematik." Nach Meinung der Freien Wähler haben die Bürokraten und Parteien in Straßburg und Brüssel sich bislang vorrangig um teils unwichtige Regularien  gekümmert und die echten Probleme außen vor gelassen. Dabei könne nur Europa im Reihen der  Großmächte USA, China, Indien und Russland mitspielen, nicht mehr Nationalstaaten wie Deutschland, England oder Frankreich.

Beim Stadtumbau unterstützen die Freien Wähler Hanau den Vorschlag von Reinhard Höhn und des Vereins "Stadtbild", das historische Commerzbank-Gebäude zu erhalten. Mit dem Kauf des ehemaligen Kaufhof-Gebäudes durch die Stadt würden sich neue Perspektiven für das Zentrum für Demokratie und Vielfalt eröffnen. Dazu der 2. Vorsitzende der Freien Wähler, Dieter Simon: "Die geplanten 5,1 Millionen - bis Fertigstellung 2027 werden es sicherlich 7 bis 8 Millionen - für das Demokratiezentrum im jetzigen Commerzbank-Gebäude gegenüber der Hauptpost sollten wir besser für das Zentrum der Demokratie und Vielfalt im ehemaligen Kaufhof-Gebäude investieren."

Simon weiter: "Oppenheim-Denkmal am Freiheitsplatz, Brüder-Grimm-Denkmal am Marktplatz und das Demokratiezentrum im ehemaligen Kaufhof, verbunden mit Ausstellungsräumen zur Hanauer Geschichte der vergangenen 500 Jahre ebenfalls im Kaufhof-Gebäude würden dem kulturellen Leben Hanaus gut stehen und das Stadtzentrum auch für auswärtige Besucher attraktiver machen. Gerade die Hanauer Stadtgeschichte ist ein besonderes Lehrbeispiel für Demokratie und Vielfalt." 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2