Entfall von Haltestellen durch Umleitungen in Hanau-Lamboy

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Aufgrund vorbereitender Arbeiten zu einer Kanalbaumaßnahme wird der Kreuzungsbereich August-Schärttner-Straße / Am Tümpelgarten im Stadtteil Lamboy von Montag, 18. März, ab 10 Uhr bis voraussichtlich Freitag, 22. März um 15.30 Uhr, voll gesperrt.



Ein Befahren der Straße ist von beiden Seiten bis zur Baustelle möglich.

Eine Umleitungsbeschilderung ist über die Lamboystraße – Chemnitzer Straße und Neuhofstraße ausgeschildert. Diese geänderte Verkehrsführung hat Auswirkungen auf den ÖPNV: Die Buslinien 10 und 20 müssen ganztägig sowie die Linie 2 in den Abendstunden umgeleitet werden.

Die Linie 10 fährt über "Gabelsbergerstraße" und "Francois-Gärten" bis zur Endhaltestelle "Ulmenweg". Die Haltestellen "Karl-Marx-Straße", "Plantagenstraße", "Erlenweg" und "Kiefernweg" müssen entfallen.

Die Linie 2 fährt in den Abendstunden über "Francois-Gärten" und "Ulmenweg" bis zur Haltestelle "Lärchenweg".

Die Linie 20 fährt über den "Ulmenweg" ebenfalls bis zur Haltestelle "Lärchenweg". Die Haltestellen "Gabelsbergerstraße", "Karl-Marx-Straße", "Plantagenstraße", "Erlenweg" und "Kiefernweg" können nicht angefahren werden. Für die Haltestelle "Francois-Gärten" wird in Fahrtrichtung Lärchenweg in der Chemnitzer Straße ein Ersatzhalt eingerichtet.

Betroffene Fahrgäste werden gebeten, die umliegenden Haltestellen zu nutzen, beispielsweise die Halte "Paul-Ehrlich-Straße", "Gabelsbergerstraße" (Linien 2 und 10) oder "Lärchenweg".


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2