Ostermontag: Das historische Karussell in Hanau dreht sich wieder

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Immer wieder im Frühjahr sind die Vereinsmitglieder des „Fördervereins für das historische Karussell im Staatspark Hanau e.V.“ ganz aufgeregt: Hat das Karussell die Winterpause gut überstanden, sind die Pferde alle gesund und funktioniert die Technik noch? Am Ostermontag von 13 - 17 Uhr werden diese und andere Fragen beantwortet, denn das älteste Karussell der Welt wird sich zum ersten Mal in diesem Jahr wieder drehen – und alle sind herzlich eingeladen eine Runde im Karussell mitzufahren.



Natürlich ist auch der Gewölbekeller im Karussell geöffnet – es ist immer wieder ein Erlebnis diesen während eines Drehtages zu erleben. Zusätzlich startet auch das Führungsteam seine Arbeit und bietet die erste öffentliche Führung im Karussell um 11.00 Uhr an.

Dazu steht noch ein weiterer Höhepunkt im Wilhelmsbader Jahreskalender an: Genau am Ostermontag vor 25 Jahren startete Schlösser & Gärten Hessen mit den Führungen durch die damals neu restaurierte Ruine: dieses Jubiläum feiert das Land Hessen und startet ebenfalls am Ostermontag sein Führungsprogramm durch die Burg und bietet den ganzen Tag über Führungen: 10:00 Uhr,11:30 Uhr, 14:00 Uhr und 15:30 Uhr. Somit kann der Besucher beide außergewöhnlichen Schätze im Park genießen!

Wem das nicht reicht kann den Ostermontag komplett in Wilhelmsbad verbringen: natürlich hat das Hessische Puppen- und Spielzeugmuseum geöffnet, auch die Minnigolfanlage bei der Kleinen Parkwirtschaft ist wieder offen. Wer ein Stärkung benötigt kann Kaffee & Kuchen im Comoedienhaus genießen oder in einer der Gastronomien sich stärken. Sicherlich wird es ein ereignisreicher Ostermontag im Park!

Aber auch das weitere Jahresprogramm des Fördervereins kann sich sehen lassen. Neben den traditionellen Veranstaltungen wie Weinfest, Federweißenfest und Martinsfest wird auch die beliebte Schlenderweinprobe in diesem Jahr weiter fortgeführt. Die im letzten beiden Jahren etablierte WeinKulturTour durch den Wilhelmsbader Park mit dem Besuch von interessanten Stationen in Wilhelmsbad wie z.B. dem Einsiedler wird auch in diesem Jahr wieder an sechs Terminen durchgeführt.  

„Nachdem inzwischen über 41.000 Menschen ihre Runden im Karussell gedreht haben freuen wir uns, das die Winterpause endlich vorüber ist,“ so Vereinsvorsitzender Stefan Bahn. Alle, die schon immer eine Runde mit dem historischen Karussell drehen wollten, haben nun die Möglichkeit, das Karussell endlich wieder in Aktion zu erleben. Aber natürlich auch alle, die vom Karussell nicht genug bekommen, sind herzlich eingeladen, den Ostermontag im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad zu verbringen.

Bereits um 11 Uhr wird eine öffentliche Führung durch das Karussell angeboten. „Die Führungen durch den Technikkeller und das Karussell sind immer wieder ein Erlebnis,“ so Claudia Schwabe vom Führungsteam, „auch das Interesse an der einzigartigen Technik ist immer wieder faszinierend.“

Außerdem ist geplant, am Nachmittag (während des Drehens!) den Gewölbekeller wieder zu öffnen, um einen Einblick in die Technik zu gewähren. Dies ist während des Betriebes besonders interessant, kann man doch einmal live erleben, wie sich die Balken drehen. Wenn es dann wieder so richtig knarrt, wird dem einen oder anderen auch wieder ein Schauer über den Rücken laufen.

Gleichzeitig werden Mitglieder des Fördervereins einen Infostand aufbauen und für Fragen rund um das Karussell zur Verfügung stehen. Natürlich werden auch die Souvenirs des Vereins präsentiert, u.a. die beliebten Tassen, natürlich alle Magnete und auch die beliebten Karten. 

Neben dem „Andrehen“ am Ostermontag hat der Förderverein weitere 11 Drehtage für dieses Jahr geplant – wer also an Ostern in Kurzurlaub ist, muss nicht traurig sein. Alle Termine sind auch der Homepage des Vereins zu finden.

In seine dritte Saison startet die „WeinKulturTour“: eine Schlenderweinprobe durch den Staatspark Hanau-Wilhelmsbad. Was gibt es Schöneres, als bei einem guten Gläschen Wein die Schönheit des Landschaftsparks mit seinen Gebäuden und Attraktionen zu genießen? Bei einem Spaziergang durch den wunderbaren Park mit Claudia und Manfred, erfahrenen Tour-Führern des Karussellvereins, gibt es Interessantes und Spannendes zur Geschichte der ehemaligen Kuranlage. Zusätzlich wird an vier ausgewählten Stationen je ein erlesenen Frankenwein vom Hofgut Hörstein verkostet. Der Kellermeister des Hofguts schenkt den Wein aus und erzählt über den edlen Tropfen. Der erste Termin ist der 06.04 um 15.30 Uhr – alle weiteren Termine sind auf der homepage des Vereins zu finden.

Aber auch die Klassiker des Fördervereins werden 2024 stattfinden: sei es im Juli das Wilhelmsbader Weinfest, am Tag der Deutschen Einheit das traditionelle Federweissenfest oder auch Anfang November das St. Martinsfest. Das Team des Vereins freut sich schon wieder auf erlebnisreiche Stunden im Park.

Information:

Das 1780 erbaute historische Karussell ist das älteste Karussell der Welt. Bei dem historischen Karussell im Park handelt es sich um die größte Attraktion der Kuranlage, dessen Pferde und Kutschen sich zwischen den Säulenreihen wie von Zauberhand drehten. Der Baumeister Franz Ludwig von Cancrin kam auf die Idee, Pferde und Wagen auf den Rand eines großen, waagrecht liegenden Mühlrades zu stellen, angetrieben durch einen Drehstiel, der im Inneren des aufgeschütteten Hügels verborgen ist, von wo aus das Karussell angetrieben wurde.

Eine weitere Besonderheit ist der schwebende Fußboden. Auf dem gemauerten Rundbau stehen zwölf äußere Säulen. Die sich gegenüberstehenden Säulen sind durch eine stabile Holzkonstruktion, ein sogenanntes Sprengwerk, miteinander verbunden. Auf den Sprengwerken liegt die Dachhaut. Innen, hinter den Säulen, drehen sich die Pferde mit den Kutschen, aufgeschraubt auf der Außenkante des liegenden, sich drehenden Rades. Der innere Fußboden hängt durch den inneren Säulenkranz von den Sprengwerken der Dachkonstruktion und scheint so zu schweben.

Anmeldungen und weitere Informationen unter www.karussell-wilhelmsbad.de

Anmeldehotline für Führungen und Schlenderweinprobe: 0151-56067935

Öffentliche Führungen

01.04.2024, 11 Uhr (Ostermontag)
05.05.2024, 11 Uhr
09.06.2024, 11 Uhr
14.07.2024, 11.30 Uhr
21.07.2024, 11 Uhr
25.08.2024, 11.30 Uhr
15.09.2024, 11.00 Uhr
17.09.2024, 18.00 Uhr
22.09.2024, 11 Uhr
13.10.2024, 11.00 Uhr

Weinkulturtour - Termine:

Samstag, 06.04.2024, 15.30 Uhr 

Sonntag, 05.05.2024, 15.30 Uhr 

Samstag, 29.06.2024, 15.30 Uhr 

Samstag, 06.07.2024, 15.30 Uhr 

Samstag, 31.08.2024, 15.30 Uhr 

Samstag, 05.10.2024, 15.30 Uhr 

Teilnahmegebühr: 25,00 € p.P., (darin enthalten sind die 4er-Weinprobe, ein kleiner Snack und die fachkundige Führung), Dauer ca. 3 Stunden


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2