Hanau: Passant stellt jugendliche Paketdiebe und wird attackiert

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Polizeibeamte nahmen am Donnerstag zwei Tatverdächtige im Alter von 16 und 18 Jahren vorläufig fest, nachdem diese zuvor ein Paket aus einem abgestellten Auslieferungsfahrzeug in der Pfaffenbrunnenstraße entwendet haben sollen. Ein Zeuge hatte kurz nach 13 Uhr den Vorfall beobachtet und die Polizei informiert.



Bis zum Eintreffen der Polizeistreifen hielt der Mitteiler einen der beiden mutmaßlichen Täter fest. Hierbei soll sich der Festgehaltene körperlich gewehrt haben. Der Komplize kehrte offenbar zurück. Er soll ebenfalls auf den Mitteiler eingewirkt haben und anschließend geflüchtet sein. Die eingesetzten Beamten nahmen vor Ort den Festgehaltenen sowie unweit des Tatortes den flüchtigen mutmaßlichen Komplizen vorläufig fest.

Der Jugendliche und der Heranwachsende mussten unter anderem für eine erkennungsdienstliche Behandlung mit zur Dienststelle. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde das Duo wieder entlassen. Der Jugendliche wurde an seine Erziehungsberechtigten übergeben. Bei dem Vorfall erlitt der Zeuge Verletzungen im Gesicht sowie Abschürfungen an den Händen und sein Mobiltelefon ging zu Bruch. Auf die jungen Männer kommt nun ein entsprechendes Strafverfahren zu.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2