Glückwünsche zum 80. Geburtstag von Dr. Rolf Frodl

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Von 2001 bis 2007 war Dr. Rolf Frodl als hauptamtlicher Stadtrat und Dezernent für Schule, Kultur und Gesundheit aktiv, engagierte sich mehr als 20 Jahre für die CDU in der Hanauer Kommunalpolitik, bevor er sich mit 63 Jahren in den Ruhestand verabschiedete.



Am 31. März 2024 wird der promovierte Theologe 80 Jahre alt. Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) und Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck (SPD) gratulieren zum Ehrentag und würdigen seine langjährige Arbeit und Verdienste.

Als "spannend" bezeichnet Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky die gemeinsame Zeit im hauptamtlichen Magistrat zu Beginn seiner Zeit als OB. "Wir hatten unsere Momente. Geeint hat uns, dass wir immer das Wohl der Stadt und der Bürgerinnen und Bürger Hanaus in den Mittelpunkt gestellt haben", blickt Kaminsky auf die Zusammenarbeit mit Frodl zurück, der vor seiner Zeit als Stadtrat als Leiter des Einhard-Gymnasiums in Seligenstadt tätig war.

Neben seinem Engagement in der Stadtverordnetenversammlung (1993 bis 2001), wo er viele Jahre auch als Fraktionsvorsitzender wirkte, und anschließend im Magistrat (2001 bis 2007) war Frodl bis zu seinem Ruhestand Mitglied im Schulverband "Verband der berufsbildenden Schulen der Stadt Hanau und des Main-Kinzig-Kreises" und der Bauprojekt Hanau GmbH, war im Vorstand des Sparkassenzweckverbandes Hanau und Mitglied im Präventionsrat (alle jeweils von 2006 bis 2007). Im Künstlerischen Beirat der Gesellschaft für Goldschmiedekunst e.V. war er von 2006 bis 2011 aktiv.

Nach seiner politischen Karriere widmete sich Frodl, der nach eigenen Worten bekennender Frankreich-Liebhaber ist, seiner Promotion im Fachbereich Katholische Theologie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt. Seine Doktorarbeit "Freiheit-Wille-Gnade in der Philosophie des Nicolas de Malebranche" erschien 2009 zeitgleich als Buch im Hanauer Cocon-Verlag.

"Zum runden Geburtstag wünschen wir unserem ehemaligen Stadtratskollegen alles Gute, Freude und Gesundheit und rufen ihm ein freundschaftliches ´amusez-vous bien´ zu", so Kaminsky abschließend.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2