Helau in Hanau: Innenstadt-Faschingsumzug 2025 gerettet

2025 wird es wieder einen Faschings-Umzug durch die Hanauer Innenstadt geben, wie auf diesem Foto aus dem Jahr 2023. In diesem Jahr war der Karnevalszug ausgefallen. Quelle: Stadt Hanau / Moritz Göbel

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Ein kräftiges Helau und mein großes Dankeschön an unsere Hanauer Vereine, die den Faschingsumzug durch unsere Innenstadt nach einem Jahr Pause wieder auf die Straße bringen“, lobt Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) den Einsatz für das Kulturgut Karneval. Jahrzehntelang hatte der "Hanauer Carnevalszugverein HCV 1954 e.V." den Innenstadt-Faschingsumzug organisiert. Im vergangenen Jahr löste sich der Verein auf, der Zug in diesem Jahr durch die Innenstadt fiel aus, in den Stadtteilen Lamboy-Tümpelgarten, Steinheim, Klein-Auheim und Großauheim fanden die Umzüge statt.



Oberbürgermeister Kaminsky hatte nach der Auflösung des HCV betont, dass es keine städtische Aufgabe sei, einen Umzug durchzuführen. Er sagte den Hanauer Vereinen Unterstützung zu. Das städtische Veranstaltungsbüro und die Hanau Marketing GmbH (HMG) halfen und helfen – etwa direkt beim traditionellen Rathaussturm in diesem Jahr und bei den Vorbereitungen für die kommende "fünfte Jahreszeit".

Der Umzug 2025 durch die Innenstadt steht nun. Die Hanauer Faschingsvereine Lustische Geeleriebe e.V., 1.Großauheimer Karnevalgesellschaft 1905 e.V., 1. Karnevalgesellschaft 1891 Klein-Auheim e.V., 1. Steinheimer Karnevalgesellschaft 1950 e.V., Carneval-Club Schwarz-Weiß Steinheim, CV 1895 Klein-Auheim Tanzsport-, Kultur- und Carnevalverein, Concordia Kesselstadt 1867 e.V., Verein Freunde und Förderer Lamboy-Tümpelgarten e.V., Carneval Club Blaues Blut e.V. und Radio Hanau haben sich in mehreren Sitzungen mit den städtischen Vertretern darauf verständigt, dass sie mit dem Zug Stimmung in die Innenstadt bringen.

Die Führung hat Radio Hanau übernommen. "Wir freuen uns sehr, dass die gute Zusammenarbeit dazu führt, dass wir gemeinsam ein Spektakel voller Farben, Musik und fröhlicher Atmosphäre ankündigen können", so der 1. Vorsitzende Volker Maul. Neu ist die Route, die wie immer in der Willy-Brandt-Straße startet und über die Nürnberger Straße dann neu zum Freiheitsplatz über die Karl-Rehbein-Schule zum Schlossplatz führen wird. Denn nur ein paar Meter weiter wird es erstmals eine After-Zug-Party direkt im Anschluss geben. Diese organisiert die HMG auf dem Altstädter Markt, auf der Bühne sorgen dann Partymann Atze und Hey Kölle für Stimmung. Bestehen bleibt auch der Tag: Der närrische Lindwurm ist für Faschings-Samstag, 1. März 2025, geplant, Zugbeginn ist um 14.11 Uhr. Ab 1. Mai können sich Vereine, die Teil des Zuges werden wollen, online bei Radio Hanau bewerben, alle Informationen zum beliebten Hanauer Innenstadt-Umzug sind dann auch auf hanau.de zu finden.

helauhanaugerettet az

2025 wird es wieder einen Faschings-Umzug durch die Hanauer Innenstadt geben, wie auf diesem Foto aus dem Jahr 2023. In diesem Jahr war der Karnevalszug ausgefallen. Quelle: Stadt Hanau / Moritz Göbel


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2