Die Initiative mit rund 100 Veranstaltungen von Alsfeld bis Zierenberg wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Hessischen Rundfunk und dem Landesmusikrat Hessen e.V. getragen. In Hanau werden drei Veranstaltungen geboten.

5. Mai, von 11 bis 17 Uhr, 5 Jahre GrimmsMärchenReich Papiertheateraufführungen mit zauberhaften Klängen von Alexander Spemann, Kamishibai mit Kirstin Lambrecht, Brüder Grimm alias Wolfgang Kamberg und Ulrich Lüer Ort und Veranstalter: Historisches Museum Hanau Schloss Philippsruhe zusammen mit der Kathinka-Platzhoff-Stiftung, Philippsruher Allee 45, 63454 Hanau-Kesselstadt, Eintritt frei

5. Mai, um 17 Uhr, Konzert von Pianistin Yeo-Jin Park Zyklus "9 Stücke für Klavier, op. 14" von Alexander Friedrich Landgraf von Hessen (1863-1945)

Ort: Alte Johanneskirche, Johanneskirchplatz 1, 63450 Hanau.

Veranstalter: Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V., 5 bis 15 Euro

5. Mai, um 18 Uhr, Zither Kammerkonzert mit dem Trio Et Cetera Trio Et Cetera sind Birgitta Zielbauer, Nikola Hammon und Andreas Lippert - Eine Reise mit Zithermusik durch fünf Jahrhunderte von der Renaissance über Barock und Klassik bis zur zeitgenössischen Musik.

Ort: Marstall Steinheim, An der Pressmauer, 63456 Hanau-Steinheim.

Eintritt frei, Spenden willkommen

Der "Tag für die Musik" wird insbesondere im Radioprogramm von hr2-kultur begleitet: www.hr2.de/musikland


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2