SPD-Fraktion besucht den Stadthof

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Kurz bevor die allgemeine Öffentlichkeit das Konzept des neuen Stadthofs in der Bürgerversammlung am Mittwoch (22. Mai) sowie am Bürgerwochenende (24. bis 27. Mai) erleben kann, hat eine Delegation der SPD-Fraktion sowie weiterer Parteimitglieder den leergeräumten Kaufhof erkundet.



Daniel Freimuth, Geschäftsführer der Hanau Marketing GmbH, führte die Besucherinnen und Besucher kompetent durch das Gebäude und zeigte ihnen, wie vielfältig das (Einkaufs-)Erlebnis für alle Lebensalter sein wird. Nach der Sanierung wird es für alle Hanauerinnen und Hanauer möglich sein, auf der Dachterrasse einen Panoramablick auf die Stadt zu genießen. Währenddessen entwerfen junge Menschen in der Brüder-Grimm-Berufsakademie innovative Produktideen. Im zweiten Stock wird das MINT-Zentrum der Kathinka-Platzhoff-Stiftung Schülerinnen und Schüler in den Bann ziehen und für Naturwissenschaften begeistern. Später ziehen beide Bildungseinrichtungen eine Etage tiefer. Diese wird in der Zwischenzeit für die Nutzung saniert.

Das Erdgeschoss wird eine Einkaufserlebniswelt, die weit über Hanau hinausstrahlt. Auf kleinsten Verkaufsflächen erproben Einzelhändler das Einkaufen von morgen: eine Mischung aus Erleben, Ausprobieren und Flanieren – mit einer Bühne in der Mitte, die für vielfältige Zwecke genutzt werden kann. Das Angebot ist optimal für alle, die einfach mal schauen wollen – und schöne Dinge finden, statt danach zu suchen. Im Erdgeschoss und Keller wird ein Premium-Spielzeughersteller zudem eine neue Art des Verkaufens ausprobieren. Sandspielzeug aus Holz kann vor Ort direkt ausprobiert werden. Gefällt die Ware, kann sie anschließend erworben werden. „Besonders beeindruckt hat uns die Vision für das Erdgeschoss, die die Hanauerinnen und Hanauer bereits im Herbst live erleben können. Statt aufwendig Einzelhändler suchen zu müssen, die in das Konzept passen, hat die Hanau Marketing GmbH schon zahlreiche Bewerber, die hier in Hanau das neue Einkaufen erproben möchten. Daniel Freimuth hat uns berichtet, dass die Idee überall dort, wo sie vorgestellt wird, auf großen Zuspruch trifft. Das macht uns zuversichtlich, dass das Konzept sowohl für die Bürgerinnen und Bürger als auch wirtschaftlich ein Erfolg wird“, zeigte sich Ute Schwarzenberger, Chefin der SPD-Fraktion im Hanauer Rathaus, nach dem Rundgang begeistert.

„Wir werben deshalb dafür, dass sich alle Hanauer Interessierten in der Bürgerversammlung und am Bürgerwochenende ein Bild von dem neuen Stadthof machen und – ganz wichtig – ihr Feedback gegeben. Schließlich soll der Stadthof von einem Kaufhaus für alles zu einem (Einkaufs-)Erlebnis für alle werden“, so Schwarzenberger.

gruppenfostadthuspd az

gruppenfostadthuspd az1

Die SPD-Delegation besichtigt den leergeräumten Kaufhof, in dem die Vision des Stadthof Wirklichkeit werden soll.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2