Spannende Mischung bei 6. Hanauer Demokratiekonferenz

Rund 200 Schülerinnen und Schüler nahmen teil.

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zum 6. Mal fand die Demokratiekonferenz gemeinsam mit dem „spots.“ Filmfest am 22. Mai im Kinopolis Hanau statt.



Circa 200 Schülerinnen und Schüler nutzen die Gelegenheit, um im Foyer des Kinopolis die Projektmesse von „Demokratie (er)leben” zu besuchen und sich im Rahmen der Demokratiekonferenz mit verschiedenen Themen auseinanderzusetzen.

Das Programm für den Tag beinhaltete eine spannende Mischung aus Mitmach-Aktionen, Filmvorführungen, Musik, Lesungen, interessanten Vorträgen und einer Projektmesse mit verschiedenen Informationsständen. Bürgermeister Dr. Maximilian Bieri (SPD) begrüßte Besucherinnen und Besucher zu Beginn des Filmfests und bedankte sich bei den aktiv Mitwirkenden für die Ausrichtung der Konferenz. "Es ist wichtig, dass Kinder und Jugendliche schon früh die Erfahrung machen, dass sie Demokratie mitgestalten können und sollen. Veranstaltungen wie diese tragen dazu bei und regen dazu an, sich mit wichtigen Themen – und vor allem der Gestaltung der Zukunft – auseinanderzusetzen", sagte er.

Anschließend wurden die von den Schülerinnen und Schülern der Lindenauschule im Rahmen von "spots." selbst produzierten Kurzfilme gezeigt, die sich mit den aktuellen Wünschen und Träumen von Jugendlichen auseinandersetzen. "Spots" ist ein Projekt der Deutschen Filmakademie, das kulturelles und soziales Engagement stärken möchte. Weitere Filme wurden von der Otto-Hahn-Schule, der Karl-Rehbein-Schule und vom JUZ Kesselstadt zusammen mit dem Schauspieler Hadi Khanjanpour kuratiert.

Das gesamte Projekt wurde vom JUZ Kesselstadt, dem Modellprojekt "Demokratie leben!" und vom Kulturzentrum AJOKI unterstützt. Außerdem unterstützt der Stadtschülerrat unter dem Motto "Deine Stimme zählt" beim Thema Europa-Wahl. Das Kinopolis Hanau stellt für Kinofest die Räume zur Verfügung. Weitere Infos zum "spots." Projekt gibt es unter spots.deutsche-filmakademie.de

demokinohu az

Bürgermeister Dr. Maximilian Bieri.

demokinohu az1

Rund 200 Schülerinnen und Schüler nahmen teil.

Quelle: Stadt Hanau/Moritz Göbel


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2