Orange Schals für die Grimms und Oppenheim zum Welt-MS-Tag

Im vergangenen Jahr wurde die Aktion - auf Initiative der Selbsthilfegruppe ‚MainSchwäne‘ - am Brüder-Grimm-Denkmal auf dem Marktplatz in Hanau ins Leben gerufen. Quelle: Stadt Hanau/Moritz Göbel

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Rund 28.000 Menschen in Hessen leben mit Multipler Sklerose (MS). Anlässlich des Welt-MS-Tages am Donnerstag, 30. Mai 2024, soll auf die Situation dieser Menschen und ihrer Familien aufmerksam gemacht werden. Unter dem Motto „Denk-mal an MS“ werden daher in diesem Jahr zahlreiche Denkmäler in Hessen mit orangenen Schals versehen.



Auch Hanau ist wieder mit dabei. Im vergangenen Jahr wurde die Aktion - auf Initiative der Selbsthilfegruppe ‚MainSchwäne‘ - am Brüder-Grimm-Denkmal auf dem Marktplatz in Hanau ins Leben gerufen. In diesem Jahr rollt die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Landesverband Hessen (DMSG Hessen e.V.) die Aktion in ganz Hessen aus. Sowohl die Brüder Grimm, als auch das Denkmal von Moritz Daniel Oppenheim auf dem Freiheitsplatz tragen dieses Mal einen orangenen Schal. "Ziel ist, dass so viele Denkmäler wie möglich orangene Schals erhalten und damit auf MS aufmerksam machen", erläutert Bettina Nüßlein vom DMSG Hessen e.V. "Die Farbe Orange steht für Energie, Stärke und Hoffnung. Alles Eigenschaften, die Menschen mit MS tagtäglich beweisen müssen", fügt sie hinzu.

"Wir unterstützen diese Aktion des DMSG Hessen e.V. sehr gerne, denn es ist wichtig, immer wieder auf Menschen aufmerksam zu machen, die es teilweise sehr schwer haben, einen nur halbwegs normalen Alltag zu bewältigen. Es ist wichtig ein Bewusstsein in der Öffentlichkeit für ihre Situation zu schaffen und um Verständnis und Unterstützung zu werben. Durch die Aktion demonstrieren wir Solidarität mit an MS erkrankten Menschen", sagte Oberbürgermeister Claus Kaminsky. "Wir sind zudem stolz, dass die Idee für die Aktion ‚Denk-mal an MS" in Hanau entstanden ist und das Bild des Brüder-Grimm-Denkmals mit orangenen Schals zum Aushängeschild der Aktion wurde. In ganz Hessen wird nun damit geworben. Hoffentlich wird sie in den kommenden Jahren deutschlandweit umgesetzt werden!"

Veranstaltet wird die Aktion vom 25. Mai bis zum 2. Juni, rund um den Welt-MS-Tag am 30. Mai. Zusätzlich zu den Schals werden an den Denkmälern auch Plakate angebracht, die über die Situation von Menschen mit MS informieren.

Multiple Sklerose ist eine Erkrankung des Zentralen Nervensystems. Durch Entzündungen in Gehirn und Rückenmark werden Sinnesreize nicht mehr richtig weitergeleitet und verarbeitet. Das führt zu zahlreichen Beschwerden, die von Patient zu Patient ganz unterschiedlich auftreten. Dies können z.B. unterschiedlich gravierende Bewegungsstörungen, die zu Einschränkungen in der Mobilität führen, oder Erschöpfungszustände sein, die eine eigenständige Bewältigung des Alltags erheblich erschweren können.

orangeschalmshanau az

Im vergangenen Jahr wurde die Aktion - auf Initiative der Selbsthilfegruppe ‚MainSchwäne‘ - am Brüder-Grimm-Denkmal auf dem Marktplatz in Hanau ins Leben gerufen. Quelle: Stadt Hanau/Moritz Göbel


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2