Kabarettistischer Gottesdienst zum Lamboyfest

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Gottesdienst einmal ganz anders, kabarettistisch eben. Der Gottesdienst zum Lamboyfest am Sonntag um 10:30 Uhr in der Marienkirche mit Pröpstin Sabine Kropf-Brandau und dem Vorsitzenden des Förderkreises, Horst Rühl, findet nicht nur mitten in der Kirchenbaustelle statt, sondern lässt Selbstironie, Humor und nachdenkliche Impulse aufeinander prasseln.



Dabei könnte es auch den einen oder anderen Überraschungseffekt geben. Kirche einmal ganz anders.

Sonntag, 9. Juni, 11.30 Uhr Schlossplatz
Die IKS-Big-Band aus Rüsselsheim startet ihr Jazz-Matinee in enger Verbundenheit zur Marienkirche um 11.30 Uhr auf dem Schlossplatz. Darum wird auch die Spendenaktion Marienkirche 2.0 mit unserem Oberbürgermeister Claus Kaminsky hier eine Rolle spielen. Der Rathauschef hat als Schirmherr der Aktion zugesagt sich ab 11.45 Uhr auf dem Schlossplatz gegen Bares aufwiegen zu lassen. Alle Gäste auf dem Schlossplatz sind aufgefordert, genügend Kleingeld mitzubringen, damit das große Vorhaben gelingen kann. Aber selbst Scheine können vor Ort gegen Gewichte eingetauscht werden. Von diesen „Gewichten“ wird am Ende die Hanauer Tafel, ein „Enkelkind“ der Marienkirche profitieren.

Samstag, 8. Juni, und Sonntag, 9. Juni, je 13.30 Uhr Marienkirche
Samstag und Sonntag wird je um 13.30 Uhr die Marienkirche geöffnet. Hier wartet ein Einblick in die Kirchen- und Stadtgeschichte seit dem 13. Jahrhundert. Da durch die Baustelle der Chorraum abgehängt ist und die Grafengruft nicht geöffnet werden kann, wird ein 8minütiger Film über die Gruft gezeigt.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2