Austauschstudenten aus Wisconsin im Hanauer Rathaus

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Sieben Studentinnen und Studenten sowie ein Betreuer und eine Lehrerin vom Gateway Technical College (GTC) aus Wisconsin weilen derzeit Hanau im Rahmen eines Schüleraustauschs mit den Kaufmännischen Schulen.



Hier arbeiten sie knapp zwei Wochen lang gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Kaufmännischen Schulen an einem Projekt, besuchen lokale Unternehmen und erfahren zudem viel über Geschichte und Kultur der Stadt sowie der Region.

Bürgermeister Dr. Maximilian Bieri begrüßte die Gruppe im Elisabeth-Selbert-Saal im Neustädter Rathaus, erläuterte ihnen wie die demokratisch gewählten Gremien Magistrat und Stadtverordnetenversammlung gemeinsam die Geschicke der Stadt lenken und beantwortete Fragen der Gäste. "Es ist großartig, dass Sie die Möglichkeit wahrgenommen haben nach Deutschland zu kommen und diesen Austausch zu erleben. Es ist eine sehr wichtige Erfahrung schon in jungen Jahren ins Ausland zu gehen und andere Kulturen und Lebensweisen kennenzulernen. Ich würde sie jedem Menschen empfehlen!", sagte der Bürgermeister, der selbst eine Zeit lang in Frankreich studiert hat.

Nach dem anschließenden Fototermin am Brüder-Grimm-Denkmal führte Martin Hoppe, Fachbereichsleiter Kultur, Internationale Beziehungen und Stadtidentität, die Gäste auf eine kleine Zeitreise durch die Geschichte von Hanau. Auch eine Führung durch das Kulturforum, ein Ausflug nach Frankfurt und in den Rheingau stehen unter anderem auf dem Programm. Zudem besucht die Gruppe in Hanau die Unternehmen Umicore, Evonik und Flexa.

Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Schulen werden im Oktober das Gateway College in Wisconsin besuchen und dort Land und Leute kennenlernen. Die deutsche und die amerikanische Schule, die sich beide auf berufliche Bildung konzentrieren, pflegen mehr als 20 Jahren freundschaftliche Beziehungen zueinander. Im Oktober 2004 wurde die offizielle Schulpartnerschaft zwischen ihnen besiegelt und wird seither aktiv vom Kollegium der Schulen getragen. Dabei fungieren Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer und Lehrerinnen als Gastfamilien für die Gäste aus den USA.

wisconsinrathu az

wisconsinrathu az1


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2