Vortrag: „75 Jahre Bonner Grundgesetz (1949 – 2024)“

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Dienstag, 11. Juni, 19.30 Uhr referiert der Zeitzeuge und legendäre Historiker Prof. Dr. Frank Deppe über „75 Jahre Bonner Grundgesetz (1949 – 2024)“ im  Schlossgartensaal der Karl-Rehbeinschule in der Hanauer Altstadt.



Das Grundgesetz, die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland, feiert im Jahre 2024 seinen 75. Geburtstag. Zunächst als Provisorium für den im Mai 1949 gegründeten westdeutschen Teilstaat gedacht, hat es sich über die 40 Jahre der deutschen Teilung als sehr stabil erwiesen und wurde bei der Wiedervereinigung, besser: beim Beitritt der ostdeutschen Länder zum Geltungsbereich des Grundgesetzes am 3. Oktober 1990 als Verfassung für das gesamte Deutsche Volk anerkannt.

Der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Frank Deppe aus Marburg wird in seinem Vortrag der Frage nachgehen, wie das Grundgesetz entstanden ist. Wie hat es sich in den vergangenen 75 Jahren bewährt? Es gab große Kontroversen um die Interpration des Grundgesetzes - und: es gab auch große politische Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit den Änderungen und Ergänzungen des Grundgesetzes.

Eine sichere Platzzusage kann nur bei Voranmeldung mit Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen. Der Vortrag wird von der Kooperation – Hanauer  Geschichtsverein 1844 e.V., Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V., der Volkshochschule Hanau getragen und ist gebührenfrei. Zugang zum Schlossgartensaal erfolgt über die Nordstraße – Eingang Schlossgarten über den Schulhof.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2