Diese Fragen will ein „interaktiver Präventionsworkshop“ des Seniorenbüros Hanau beantworten.

Vor allem ältere Menschen sind das Ziel von Betrügern, die mit "Enkeltrick", falschen SMS und Telefonanrufen versuchen, an das Geld ihrer Opfer zu kommen. In dem Workshop, der von Studierenden der Hochschule Fulda durchgeführt wird, geht es unter anderem um folgende Fragestellungen: Wie kann ich mich vor Betrugsmaschen schützen? Wie verhalte ich mich, wenn ich eine betrügerische SMS oder E-Mail erhalten habe? Was kann ich tun, wenn ich bereits auf eine Betrugsmasche hereingefallen bin? Außerdem können die Teilnehmenden auch eigene Themen und Erfahrungen einbringen.

Das Seniorenbüro lädt zu diesem kostenfreien Workshop am Donnerstag, 20. Juni, 14.30 Uhr ein. Weitere Infos gibt es beim Seniorenbüro, bei dem man sich auch für den Kurs anmelden kann unter der Telefonnummer 06181/6682031 oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! per Mail.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2