Reibungslose Europawahl: OB Kaminsky dankt allen Beteiligten

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zufrieden stellt Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) fest, dass die Europawahl am vergangenen Sonntag in Hanau ohne besondere Vorkommnisse bewältigt werden konnte.



Seinen Dank richtet der OB dabei insbesondere an die knapp 450 ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer: "Die Ausübung eines Ehrenamtes ist nicht selbstverständlich und sicherlich auch mit Herausforderungen verbunden. Diesem Dienst gebührt mein Respekt und meine Anerkennung, denn die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sind wichtige Träger des Wahlverfahrens. Ohne ihre tatkräftige Unterstützung wäre die Durchführung von demokratischen Wahlen nicht möglich".

Um die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer auf ihre Tätigkeit am Wahltag optimal vorzubereiten, wurden diese im Vorfeld zur Wahl geschult. "Hierbei ist vor allem die Expertise der im Einsatz befindlichen Dozenten Timo Glänzer, Caroline Janouschek, Martin Schweizer und Walter Siebenhüner zu loben", so der Oberbürgermeister.

Aber auch der Einsatz zahlreicher städtischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter war für das Gelingen der Wahl unentbehrlich. Dabei sind besonders die Objektbetreuer der städtischen und nichtstädtischen Einrichtungen, der Fahrdienst des Eigenbetriebs Hanau Infrastruktur Service sowie die Kolleginnen und Kollegen der bhg.it und des Ordnungsamtes hervorzuheben. Unter der Federführung des Hanauer Wahlbüros war somit ein rundum reibungsloser Ablauf des Wahlwochenendes möglich.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2