Anlässlich Festspiel-Jubiläum: SPD-Fraktion blickt hinter die Kulissen

Die Besuchergruppe lauscht hinter der Bühne den Ausführungen von Intendant Frank-Lorenz Engel.

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im vierzigsten Jahr ihres Bestehens präsentieren die Brüder-Grimm-Festspiele drei Uraufführungen, die in Hanau ihre Weltpremiere feiern.

Anzeige


„Zu unserem Jubiläum haben wir einen opulenten, spannenden und abwechslungsreichen Spielplan aufgestellt. Die Saison steht unter dem Motto ‚Hoffnung‘,“ führte Intendant Frank-Lorenz Engel beim Besuch der Hanauer-SPD-Fraktion aus, die zu diesem besonderen Anlass einen Blick hinter die Kulissen der Festspiele wagte. Während ihres Besuchs konnten die Politikerinnen und Politiker die Schritte nachverfolgen, die die Schauspieler bis zu ihrem Auftritt auf die Bühne nehmen. Von den Umkleiden mit den zum Teil sehr phantasievollen Kostümen über die Maske bis hinter die Kulissen, wo die Darsteller in teilweise kürzester Zeit ihr Outfit wechseln.

Die Besuchergruppe konnte jedoch nicht nur einen Blick hinter die Bühne werfen, sondern sich auch ein Bild davon machen, wie die Bühne beziehungsweise das Bühnenbild entsteht. In der Orangerie arbeiten derzeit zahlreiche Bühnenhandwerker daran, die Kulisse für die Stücke zu fertigen, die bald Premiere feiern. „Der Besuch im ‚Maschinenraum‘ der Festspiele hat uns gezeigt, wie viele Menschen am Gelingen der Festspiele beteiligt sind und wie viele Rädchen in einander greifen müssen, damit sich den Besucherinnen und Besuchern ein unvergessliches Erlebnis bietet“, stellte Fraktionsvorsitzende Ute Schwarzenberger heraus.

Dass die Hanauerinnen und Hanauer diesen Aufwand schätzen, macht der Vorverkauf deutlich, der bereits jetzt deutlich über dem Niveau der Vorjahre liegt. „Wir freuen uns, dass es gelungen ist, auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Sponsoren und Förderer für die Festspiele zu begeistern. So gelingt es, trotz einer Erhöhung, die Preise auf einem Niveau zu halten, auf dem sie für Familien und Menschen mit kleinem Geld bezahlbar bleiben“, zeigte sich Schwarzenberger, die auch Vorsitzende des Haupt- und Finanzausschusses ist, sehr zufrieden. Die Vertreterinnen und Vertreter der SPD sicherten dem Intendanten der Festspiel denn auch weiterhin ihre volle Unterstützung zu.

kulissenspdfestspiele az

kulissenspdfestspiele az1

Die Besuchergruppe lauscht hinter der Bühne den Ausführungen von Intendant Frank-Lorenz Engel.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2