TG Hanau: Treffsichere Eröffnungsfeier der Bogensportanlage

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstag, 22.06.2024, eröffneten die geladenen Gäste mit den Abteilungsmitgliedern die neue Bogensport Aussenanlage des Sparkassen Hanau-Sportcampus offiziell.

Anzeige


Nicht nur das neue Gebäude sollte feierlich eröffnet werden, dachten sich die Bogner. Auch die Aussenanlagen wurden fast alle neu gestaltet. So eine tolle Investition und soviel Arbeit muss gewürdigt werden und planten daher als Dank die offizielle Eröffnung der Bogensportanlage auch stellvertretend für das gesamte Außengelände. Bei durchwachsenem Wetter wurde den Besuchern ein kurzweiliger Nachmittag geboten an dem sich ein wunderbares Grillfest anschloss. Viele Gäste wie Bürgermeister Dr. Maximilian Bieri (SPD) oder Martin Hoppe konnten es kaum abwarten, sich selbst einmal am Bogen zu versuchen.

Nach der Begrüßung und der Festreden gab es dazu Gelegenheit und es bildete sich schnell eine Schlange. Viele der Gäste wollten die Gelegenheit nutzen um in diesen Sport reinzuschnuppern. Jeannette Kühn, die Abteilungsleiterin Bogensport der TgH, eröffnete kurz nach 16 Uhr das Fest mit einer kleinen Ansprache. Anlass des Festes war vor allen der TgH und allen, die diesen schönen Platz ermöglicht haben, zu danken. Sie erklärte kurz was genau Bogensport erfordert und fördert und wofür Bogensport in der Turngemeinde Hanau 1837 a.V. steht. Nach einem kurzen Blick zurück, freute Kühn sich über die Zukunftsaussichten berichten zu können. Es wird u.A. ein weiteres Angebot für Therapeurisches Bogenschießen geben. Traumatisierte Menschen werden hier dann ebenfalls eine Hilfestelle finden.

Ein weiteres Mitglied in der Abteilung ist Imker und auch hier hat sich Kühn zusammen mit der Vorstandsvorsitzenden der TgH,  Frau Finken, stark gemacht, dass ein paar Bienenstöcke aufgestellt werden. Daraus wird dann der Sportbienenhonig generiert werden. Die Zielsetzung Ihrer Bogensportabteilung steht für Jugend zu stärken, Menschen zurück in die Bewegung holen. Besonders wichtig ist Kühn, einen Ort für jeden zu schaffen, Gemeinschaft zu leben und das man auf andere achtet. Weniger steht die Abteilung für Wettkämpfe. Es gibt nur interne Turniere.

Feste Programmpunkte im Jahr sind u.a. Nachtschießen, Trick n Treet Halloween Tunier sowie Weihnachtskugelschießen zum Jahresausklang. Dieses Jahr gibt es auch ein Feriencamp vom 15.-19.7.24 und es sind noch wenige Plätze frei. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Frau Finken, die Vorstandsvorsitzende übernahm das Wort und bedankte sich herzlich bei Jeannette und René Kühn für ihr ehrenamtliches Engagement und erzählte, dass sie am Anfang glaubte, der TgH bestünde nur aus Bogensport, da diese eine der Abteilungen gewesen sei, die Sie als erstes und besonders herzlich empfangen hätte. 

Der Hanauer Bürgermeister Dr. Bieri (SPD) ließ es sich nicht nehmen, ebenfalls ein paar Grußworte auf diesem schönen Gelände an die Teilnehmer zu richten. Nachdem er sich für die Einladung und diese tolle Organisation bedankt hatte, holte er einen Nebensatz von Kühns Rede hervor, den er nochmal betonen wollte. Jeannette Kühn hat vor dem ersten harten Lockdown die Abteilung übernommen. Trotz nicht mal „so kleiner Pandemie“ hätte sie mit ihrem Engagement die Abteilungsstärke mehr als versechsfacht. Das wäre bemerkenswert und so wäre es auch kein Wunder, das bei diesem Anlass ein besonders großer Anteil an Stadtprominenz zusammengekommen wäre. Frau Funck, Rosi Thiel und Axel Weiss-Thiel, Herr Ritter, Herr Hoppe und noch viele weitere. Dieses Außengelände steht genau wie das Gebäude, gemeinsam für eines der größten öffentlichen Bauvorhaben dieses Jahrhunderts - Stand jetzt. Dr. Bieri kennt als TgH Mitglied den Platz aus Volleyballzeiten und bat die Bogner den Platz genauso zu hegen und Spaß darauf zu haben wie es seine Mannschaft jahrelang hatte.

Danach ging es in den sportlichen Teil über. Wer wollte, konnte sich unter Anleitung der Trainer im Bogenschießen ausprobieren. Dieses Angebot wurde gerne angenommen. Wer nicht schießen wollte, hatte die Gelegenheit den Rest der Außenanlage zu erkunden bis das Grillbuffet um 17 Uhr eröffnet wurde. Wer Interesse am Feriencamp oder einem Probetraining hat, der kann unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Kontakt aufnehmen.

treffsichertghanau az

treffsichertghanau az1

Großes Interesse und eine lange Schlange vor der Abschusslinie.

treffsichertghanau az2

Trainer und Grillmeister Pierre Zinn (Links), Sascha Höhne (rechts).

treffsichertghanau az3

treffsichertghanau az4

Jungbognerin Helena Zander gestaltete liebevoll die Tischdeko.

treffsichertghanau az5

Dr. Bieri (SPD), Bürgermeister von Hanau bei seiner Ansprache. Im Bild vorne von links: Beate Funck (SPD), Stadtverordnetenvorsteherin, Jeannette Kühn, Michaela Seifert, Vorstand Jugendsportkreis MKK, Axel Weiss-Thiel (SPD), Ex-Bürgermeister, Rosi Thiel, Ortsbeiratvorsitzende, Nils Galle, stellv. Vorstandsvorsitzender Sparkasse Hanau.

treffsichertghanau az6

Abteilungsleiterin der Abteilung Bogensport der Turngemeinde Hanau 1827 a.V., Jeannette Kühn.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2