Traditioneller Lichterball mit tollen Showeinlagen

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Lichterball der TSC Main-Kinzig-Schwarz-Gold Hanau in der Festhalle Kahl war einmal mehr ein voller Erfolg und das Highlight des Jahres.

Anzeige

lichterkahlichterkah1lichterkah2Schon der Eintritt in den festlich geschmückten Saal ließ gute Laune aufkommen. Mit ca. 250 Gästen war die Halle gut gefüllt, es blieb aber noch genügend Fläche frei, um das Tanzbein zu schwingen. Nachdem der Vorsitzende Peter Täubl ein paar kurze einleitende Worte gesprochen hatte, spielte die Band Vio Line Dancemusic zum Tanz auf. Durch die attraktive, schwungvolle Tanzmusik war die Tanzfläche im Nu gefüllt. Das umfangreiche Repertoire sorgte für gute Stimmung. Es wurden alle gängigen Tänze gespielt, sogar der „Paso“ und der weniger bekannte „Bachata“ durften nicht fehlen. Im Foyer bestand die Möglichkeit, sich bei Fotograf Oliver Büttner in festlicher Ballgarderobe ablichten zu lassen Hier lud auch die Sektbar zum gemütlichen Verweilen ein. Die Bewirtung der Ballgäste hatte wieder der Gesangverein Melodia Kahl übernommen. Das Tanzprogramm wurde durch drei Showeinlagen unterbrochen.

Zunächst zeigten vier junge Damen der Jazztanzabteilung „New Dance Company“ des Turnvereins Großostheim eine junge Tanzsportart - Jazz und Modern Dance -, die sich durch Kunst und Sport auf der Tanzfläche ausdrückt.  In den letzten Jahren konnten sie erfolgreich einen Platz in der Bundesliga und die mehrmalige Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft sichern.  Die zweite Darbietung in künstlerisch kreativen Kostümen zeigte „was auf dem Hühnerhof so alles los ist“. Die Schautanzgarde des Turnvereins Großkrotzenburg hat viele Auftritte in der Faschingssaison, auch überregional, so waren sie schon bei „Hessen lacht zur Fassenacht“ im  Hessischen Rundfunk. Als 3. Highlight konnte das erfolgreiche Standardturnierpaar Thomas Fischer und Doris Willenbruch  vom Tanzsportclub Schwarz-Gold Aschaffenburg gewonnen werden, das schon bei vier Weltmeisterschaften und dreimal beim legendären Blackpool Dance Festival teilgenommen hat. Sie zeigten eindrucksvoll die Tänze Langsamer Walzer, Tango, Slow-Fox und Quick-Step.

Für den Lichterball im nächsten Jahr, am 29.10.2016, können jetzt schon Karten bei Frau König, Tel. 06181/927394 oder über das Internet (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) reserviert werden.

Der Abend hatte wieder einmal gezeigt, dass Tanzen gehörig Herz und Kreislauf in Schwung bringt und viel Spaß bereitet. Wären das nicht gute Gründe regelmäßig zu tanzen? Informationen zum Angebot des Tanzsportclubs Main-Kinzig-Schwarz-Gold Hanau e.V. gibt es bei der Geschäftsstelle, Tel. 0151/65165232, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auf der Homepage des Clubs: www.tanzclub-hanau.de.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2