Aufgrund dringender Gleisbauarbeiten (Aus- und Wiedereinbau Bahnübergangsbelag) ist es erforderlich, den Bahnübergang im Salisweg vom Donnerstag, 8. Dezember, bis Samstag, 10. Dezember 2022, voll zu sperren.

Noch vor dem Wintereinbruch trafen sich die jugendlichen Neugefirmten der Pfarrei St. Elisabeth mit Gemeindereferentin Margit Lavado, den Firmbegleitern und ihrem Pfarrer Andreas Weber, um neben der Kesselstädter St. Elisabethkirche einen Baum zu pflanzen – mittlerweile schon das zehnte Gewächs, das die einzelnen Jahrgänge als Erinnerung an ihre Firmung im Lauf der Jahre gepflanzt haben.

Im Rahmen der kirchenmusikalischen Konzertreihe sind in einem Konzert am 1. Adventssonntag, 27.11.2022 um 17 Uhr in der St. Elisabeth Kirche, Hanau-Kesselstadt, Kastanienallee 68 „Junge Töne“ zu hören.

Die Musiker mit ihren Instrumenten beim Dankes Wort von Martina Jacobs und Dechant Andreas Weber (von links): Ute Koch, Krystian Skoczowski, Sorin Dan Capatina, den „Grand Seigneur“ der Gruppe Heinz Wunsch und José Battista.

„Wir müssen die Menschen doch froh machen“ – Ein Leitwort der Heiligen Elisabeth stand auch über dem diesjährigen Kammerkonzert am Patronatsfest in der Kesselstädter St. Elisabethkirche.

Die Veranstaltung "Was passiert im Quartier" am Freitag, 18. November, richtet sich an die Bewohnerinnen und Bewohner des neuen Fördergebiets "Weststadt mit Bürgerpark Hochgericht" sowie alle Interessierte aus Kesselstadt.

Unbekannte beschmutzten zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen die Fassaden von zwei Schulen mit Farbe. In der Zeit zwischen 16.45 und 8 Uhr haben die Täter mit orangenen Farbkugeln (vermutlich Paintball-Kugeln) eine Grundschule in der Lortzingstraße sowie eine angrenzende Schule in der Ameliastraße in Kesselstadt verschmutzt.

Bündeln ihre Kräfte für den Kesselstädter Adventsmarkt 2023 (von links): Stefan Simon, Isabella Richter, Birgit Heinz, Eckhard Holler, Merten Rabenau, Undine Möbus von der Evangelischen Kirchengemeinde Hanau-Kesselstadt und dem Weststadtbüro.

Es gibt gute und es gibt schlechte Nachrichten, für alle, die den kleinen feinen Adventsmarkt rund um die Reinhardskirche zu schätzen wissen, der dort seit rund 25 Jahren am 1. Adventswochenende in Kesselstadt stattfindet: "Leider muss der Markt in diesem Jahr noch einmal ausfallen, nachdem er corona-bedingt auch in den letzten zwei Jahren nicht stattfinden konnte", geben Pfarrer Dr. Merten Rabenau von der Evangelischen Kirchengemeinde Hanau-Kesselstadt sowie Eckhard Holler und Stefan Simon vom Kirchenvorstand mit Bedauern bekannt.

Rund um das Rondell vor dem Schloss wurde während der Arbeitsphase die Rasenfläche durch Rollrasen erneuert und eine umlaufende Staudenpflanzung ergänzt. Die Flächen dürfen nun für die nächsten 6 Wochen nicht betreten werden, damit der Rasen anwachsen kann.

Nicht nur Schloss Philippsruhe selbst, sondern auch der anliegende Park ist ein beliebtes Ziel für Hanauerinnen und Hanauer sowie touristische Besuche. Nachdem der Park während des Sommers aufgrund der extremen Hitze und der damit einhergehenden Trockenheit nur wenig grün aussah, hat der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) die Arbeit zur Umgestaltung mehrerer Beeten und Grünflächen ausgeschrieben. Den Zuschlag erhielt die Firma Thomas Schleser – Pflanze-Management-Bauen aus Reichelsheim, eine kleine Firma mit einem großen Herz für Pflanzen.

Der CDU-Kernstadtverband wird am 29. Oktober 2022 von 10:30 – 12:30 Uhr mit einem Infostand in Kesselstadt am Kurt-Schuhmacher-Platz vertreten sein.

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2