Hanau: Pkw brennen in der Straße von Mörder Tobias R.

Kesselstadt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der Helmholtzstraße in Hanau sind in der Nacht zum Sonntag zwei Fahrzeuge in Flammen aufgegangen. Die Brandstelle liegt unweit des Hauses, in dem der zehnfache Mörder Tobias R. bis Mitte Februar gelebt hatte. Ob es einen Zusammenhang zwischen dem Brand und den rassistischen Morden gibt, ist noch nicht bekannt.

helmholtzpkw.jpg

Wie die Feuerwehr Hanau mitteilte, wurden die Einsatzkräfte am Sonntag kurz nach Mitternacht in die Helmholtzstraße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge hätten dort zwei Pkw bereits in voller Ausdehnung gebrannt. "Die Brände konnten von zwei Trupps unter Atemschutz schnell gelöscht werden. Insgesamt waren circa 15 Einsatzkräfte im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache wird noch von der Polizei ermittelt", so die Feuerwehr Hanau in ihrer Mitteilung. Im Bericht des Polizeipräsidiums Südosthessen am Sonntag wurden keine Angaben zu diesem Einsatz gemacht. Allerdings wurde die Helmholtzstraße am Sonntagmittag von der Polizei bestreift.

Am frühen Morgen des 20. Februar hatte eine Spezialeinsatzkommando das Haus in der Helmholtzstraße gestürmt, in dem Tobias R. bis dato mit seinen Eltern lebte. Aufgefunden wurden dort sein Leichnam sowie seine tote Mutter.  Vermutlich hatte er zunächst die 72-Jährige und dann sich selbst erschossen. Seinen Vater traf die Polizei in dem Reihenhaus im Hanauer Stadtteil Kesselstadt lebend an.

Wenige Stunden zuvor hatte Tobias R. in Hanau neun Menschen getötet. Vermutlich erschoss er zunächst in einer Shisha-Bar am Heumarkt insgesamt vier Menschen. Anschließend fuhr er zum Kurt-Schumacher-Platz ganz in der Nähe seines Wohnhauses und erschoss dort in einem Kiosk und in einem Mercedes auf einem Parkplatz insgesamt fünf weitere Menschen. Das Bundeskriminalamt geht davon aus, dass der 43-Jährige aus rassistischen Motiven handelte. Der Abschlussbericht der Ermittler sowie die Information über den genauen Tatablauf stehen allerdings noch aus.

Foto: Am Sonntagmittag waren die ausgebrannten Pkw bereits abtransportiert, die Brandstelle war aber noch deutlich zu erkennen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner