Kindern säubern Kesselstädter Mainaue

Kesselstadt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Kesselstädter Mainufer ist zumindest für eine gewisse Zeit sauberer geworden.

kesselstamainauekids.jpg

Und das dank  Emilya, Diran Samuel, Tamara und Olivia. Die vier Kinder nahmen Greifzange und Müllsack in die Hand und beseitigten von Erwachsenen Weggeworfenes. Eine Mutter berichtet, wie unterschiedlich Bürgerinnen und Bürger auf die Eigeninitiative der Jungen und Mädchen reagierten, nämlich entweder ausgesprochen positiv oder verwundert darüber, dass der Nachwuchs den Müll anderer einsammelt. Und das nicht nur auf den Spielplätzen dort, sondern auch um das Amphitheater herum.

Andreas Schneider von der städtischen Stabsstelle Prävention, Sicherheit und Sauberkeit freut sich nicht nur darüber. Denn die Kinder wollen sich jetzt auch am World Cleanup Day beteiligen, wenn es am Samstag, 19. September, von 10 bis 13 Uhr an mehreren Stellen heißt "Hanau putzt sich". Weitere Informationen dazu gibt Schneider telefonisch unter der Nummer 06181-295672 oder per E-Mail unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Foto: Voll im Einsatz: Emilya Bedikian, Diran Samuel Bedikian, Tamara Kadoglou und Olivia Kadoglou.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!