online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

spdkesselvor_az.jpg
spdkesselvor_az1.jpg

Der bisherige Ortsvereinsvorsitzende Adolfo Russo wurde nach der Kommunalwahl im März 2021 in den ehrenamtlichen Magistrat gewählt, wo er den neuen Schwerpunkt seiner politischen Arbeit hinlegen möchte. Deshalb ist er dieses Jahr nicht mehr zur Wahl des Vorsitzenden angetreten. Zu seinem Nachfolger wurde Kevin Kuntz gewählt, der die SPD bereits im Kesselstädter Ortsbeirat vertritt. Des Weiteren wurden die zwei stellvertretenden Vorsitzenden Saida Hashemi und Roger Fritz bestimmt. Schriftführer wurde Ingo Meinikmann, zur Kassiererin wurde Carmen Fritz gewählt.

Der neue Vorsitzende Kevin Kuntz ist 41 Jahre alt, hat vier Kinder und arbeitet als Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragter beim Main-Kinzig-Kreis in Gelnhausen. In seinem Schlusswort hat er folgende Ziele für die politische Arbeit formuliert: die Wiedereinführung eines monatlichen Stammtisches, welcher auch für Nichtmitglieder offen ist und die Wiederaufnahme der traditionellen SPD-Veranstaltungen in Kesselstadt, die nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie ausgesetzt werden mussten. Außerdem soll an einer neuen Satzung für den Ortsverein gearbeitet werden.

Der neue Vorstand bedankte sich für die geleistete Arbeit seiner Vorgänger, insbesondere galt der Dank dem langjährigen Ortsvereinsvorsitzenden Adolfo Russo für sein großes Engagement. Als besonderer Gast war Lennard Oehl geladen. Der Bundestagskandidat des Wahlkreises Hanau stellte sich vor und erläuterte die Schwerpunkte seines Wahlprogramms:

Förderung von Infrastrukturprojekten in der Region, eine an den Konsequenzen orientierte Umweltpolitik, ein offenes Ohr für die Menschen im Wahlkreis.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2