Reisesegen und Fahrzeugsegnung auf Kesselstädter Kirchplatz

Kesselstadt
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Vom Skateboard bis zum Auto, vom Rollator bis zum Fahrrad, vom Inliner bis zum Roller und Motorrad – Vielfältig waren die Fahrzeuge bei der Fahrzeugsegnung in Kesselstadt.

Anzeige


Jung und Alt nutzten  auf dem Kesselstädter Kirchplatz und auf den angrenzenden Parkplätzen das Angebot der Fahrzeugsegnung für die Ferienzeit. Sogar die Fahrerin eines vorbeifahrenden Linienbusses machte kurz Halt und bat um den Segen für Fahrzeug und Mitfahrer. Schon im vorausgegangenen Familiengottesdienst klang das Thema mit einem kurzen bretonischen Seefahrergebet an: „Herr, gib Acht auf uns. Denn das Meer ist so groß und unser Schiff ist so klein .“

Zu einer kurzen Andacht und den Segensgebeten versammelten sich die Gläubigen mit Dechant Andreas Weber, um dann den Segen mit Weihwasser am eigenen Fahrzeug zu empfangen. „Mit Gottes Schutz sind wir gut behütet in den Ferienwochen unterwegs. Wir alle sind - auch als Fußgänger - Teilnehmer im Straßenverkehr und vielen Gefahren ausgesetzt. Rücksicht und Einhaltung der Regeln bleiben auch mit dem  Segen immer wichtig! Gottes Segen ist immer dabei, ob daheim oder in der Ferne!“, so  Weber schmunzelnd beim Austeilen des Weihwassers. „Das Weihwasser ist sogar auch eine kleine willkommene Erfrischung!“, so einer, der sein Fahrrad segnen ließ.

reisesegnungkessel az2

reisesegnungkessel az3

reisesegnungkessel az4

reisesegnungkessel az5

reisesegnungkessel az6

reisesegnungkessel az7


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2