Tödlicher Unfall auf B45/Hanau: Motorradfahrer von Pkw überrollt

Klein-Auheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstagmorgen gegen 01.00 Uhr kam es auf der B 45 zwischen dem Klein-Auheimer Dreieck und der Abfahrt Hainburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 44 Jahre alter Motorradfahrer verstarb. Der Motorradfahrer befuhr die B 45 in Richtung Dieburg auf der rechten von zwei Spuren. Kurz vor der Überführung Tannenmühl-Kreisel musste dieser verkehrsbedingt sein Fahrzeug abbremsen.

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

unfalb45huobert_az.jpg
unfalb45huobert_az1.jpg
unfalb45huobert_az2.jpg
unfalb45huobert_az3.jpg
unfalb45huobert_az5.jpg

Dieses bemerkte ein ihm folgender 34-jährige PKW-Fahrer zu spät und fuhr auf das Krad auf. Hierdurch kam der Zweiradfahrer zu Fall und blieb auf der linken Spur liegen. Ein nachfolgender PKW, gelenkt von einem 29 Jahre alten Mann, überrollte den Motorradfahrer. Dabei wurde der Krad-Fahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Neben Polizei und Rettungsdienst waren Kräfte der Berufsfeuerwehr Hanau sowie der Einsatzabteilung Steinheim im Einsatz.

Zur abschließenden Klärung der Unfallursache wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme war die B 45 in Richtung Dieburg bis 05.10 Uhr gesperrt. Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich bei der PASt Langenselbold 06183/91155-0 zu melden.

Fotos: Feuerwehr Hanau



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!