Hanau: 49-Jähriger aus Bruchköbel tödlich verunglückt

Mittelbuchen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Montagabend ereignete sich auf der L 3195 bei Mittelbuchen ein tödlicher Verkehrsunfall. Um 19.45 Uhr kollidierten zwei Autos frontal auf der Strecke zwischen Mittelbuchen und Bruchköbel miteinander. Der Fahrer eines schwarzen 3er BMW, der aus Richtung Bruchköbel kam, geriet aus bislang unbekannter Ursache kurz nach der Anschlussstelle B 45 in den Gegenverkehr und krachte dort mit einem schwarzen Ford SUV zusammen.

vubruchffwhanau.jpg
vubruchffwhanau1.jpg
vubruchffwhanau2.jpg
vubruchffwhanau3.jpg
unfallmittelbmontag.jpg

Der mutmaßliche Unfallfahrer, ein 49-Jähriger aus Bruchköbel, der in seinem Wagen eingeklemmt und aus dem Wrack durch die Feuerwehr Hanau befreit werden musste, verstarb noch an der Unfallstelle. Der 81-jährige Unfallbeteiligte aus Bruchköbel kam mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik.

Die Landesstraße wurde für zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Ein Sachverständiger ist mit Unfallursachenrekonstruktion beauftragt. Der vorläufig bezifferte Sachschaden beträgt 20.000 Euro. Unfallzeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Hanau I unter 06181/100-611 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Foto: Feuerwehr Hanau

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS