Bau der Ampelanlage an der Unfallkreuzung in vollem Gang

Mittelbuchen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wie angekündigt, lässt die Landesbehörde Hessen Mobil in Hanau-Mittelbuchen an der Auf- und Abfahrt der Landesstraße 3195 zur Bundesstraße 45 momentan eine Ampelanlage bauen.

mittelbuchenampelbau.jpg

"Nun erfolgt dort im Sinne der Verkehrssicherheit die derzeit beste Lösung", findet Hanaus Stadtrat Thomas Morlock. Mit mehreren Zwischenschritten hatten Stadt Hanau, Hessen Mobil, die Straßenmeisterei und die Polizei mit gemeinsamen Konzepten diesen Unfallhäufungspunkt in den vergangenen Monaten zu entschärften versucht.

Zuletzt war in diesem Straßenabschnitt im September 2019 das erlaubte Fahrtempo von 50 auf 30 Stundenkilometer verringert worden. Zuvor hatte es bereits Versuche mit zusätzlichen Warnschildern und Leitschwellen auf der Fahrbahn gegeben, um Unfälle vor allem beim Linksabbiegen von der Landesstraße zur Bundesstraße zu vermeiden. Das aber habe "nur bedingt geholfen", so Morlock. Daher gebühre Hessen Mobil der Dank der Stadt Hanau für die Ampelanlage. In diese investiert Hessen Mobil rund 650.000 Euro. Darin inbegriffen sind eine verlängerte Abbiegespur aus Bruchköbel auf die B45-Rampe und der Umbau des Rad- und Fußwegs im Kreuzungsbereich. Damit soll dort auch für Radfahrende entlang der Landesstraße zwischen Mittelbuchen und Bruchköbel das Queren von zwei Auto- und Lkw-Fahrpuren sicherer werden als bisher.

Die Baustelle verläuft bis Ende Juni in mehreren Abschnitten. Zeitweise sind entsprechend ausgeschilderte Umleitungen nötig für Verkehrsteilnehmende, die über die Bundesstraße weiterfahren wollen. Auf der Landessstraße wird der Kraftfahrzeugverkehr an der Baustelle vorbei geleitet. Der Rad- und Fußweg ist während seines bevorstehenden Neubaus im Kreuzungsbereichs weiträumig gesperrt. Eine Umleitung erfolgt schon ab Ortsrand Mittelbuchen durch die Felder Richtung Bruchköbel-Nord und dann über die Friedberger Landstraße bis zum Kreisel am Viadukt.

Foto: Die Bauarbeiten für die neue Ampelanlage sind in vollem Gang.
Foto: Stadt Hanau

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!