Über 700 Besucher beim „Kick gegen rechts“

Von links: Adolfo Russo, Ajdin Talic, Hüsamettin Türkyilmaz, Prof. Dr. Ernes Erko Kalač und Dragan Markovic. Quelle: Ausländerbeirat Hanau

Mittelbuchen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 19. Mai 2024 fand in Mittelbuchen das Pfingstturnier „Kick gegen rechts“ des Ausländerbeirats statt, das über 700 Besucher anzog.



Diese Veranstaltung betonte den Kampf gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit durch den Sport. Fußballteams verschiedener Herkunft traten gegeneinander an, um Solidarität und Gemeinschaft zu fördern.

Als besondere Gäste waren Dragan Marković, ehemaliger Nationaltrainer von Bosnien und Herzegowina, und Bilal Lepenica, aktueller Torwart der Nationalmannschaft von Katar, anwesend. Insgesamt traten 24 Mannschaften an. Den ersten Platz belegte Wings Logistik Hanau, gefolgt von Allstar BiH Bad Soden auf dem zweiten Platz und dem Vorjahressieger Edobau GmbH auf dem dritten Platz.

Ausrichter des Turniers war der Kultur- und Sportverein Bosnien und Herzegowina, der in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert. Herr Talic, der Vorsitzende des Ausländerbeirats, sprach über die Tradition und die Wichtigkeit solcher Turniere, um Gemeinschaft und Integration zu fördern. Neben spannenden Spielen gab es auch Informationsstände und Redebeiträge, die das Bewusstsein für ein friedliches und respektvolles Miteinander stärkten.

kickgegenrechtsmittelbu az

Von links: Adolfo Russo, Ajdin Talic, Hüsamettin Türkyilmaz, Prof. Dr. Ernes Erko Kalač und Dragan Markovic. Quelle: Ausländerbeirat Hanau


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2