Ein aufmerksamer Mitarbeiter eines Geldinstitutes in Steinheim hat am Donnerstagnachmittag verhindert, dass ein Senior um sein Erspartes gebracht wurde. Der 77-Jährige hatte gegen 15 Uhr ein Telefonanruf von einem Betrüger, der sich als Polizeibeamter ausgab, erhalten. Mit der Masche, dass vor kurzem in der Nachbarschaft des Angerufenen eingebrochen wurde und er jetzt mit der Polizei kooperieren solle, redete der falsche Polizeibeamte solange auf den Rentner ein, bis dieser sich letztendlich auf dem Weg zur Bank machte.

"Das ist kein Kavaliersdelikt", greift Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky einen Feuerwehreinsatz von Montagabend auf. Sechs bis acht junge Erwachsene hatten in der Gemarkung Steinheim auf einem privaten Gartengrundstück eine gesellige Lagerfeuer-Party gefeiert. Der Feuerschein hatte jedoch nicht nur zur Alarmierung der Wehrmänner geführt, sondern auch die Polizei auf den Plan gerufen, die diesen Verstoß gegen das Kontaktverbot jetzt strafrechtlich verfolgen wird.

Anlässlich des 75. Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald sind Jugendliche und Erwachsene am Wochenende 18. und 19. April zwei Tage lang gemeinsam mit den Evangelischen Kirchengemeinden Klein-Auheim und Steinheim in Thüringen.

Eine Stimm-Werkstatt für Erwachsene findet am 5. März um 18 Uhr im Rahmen der Sonderausstellung "Spielsachen-Glücksbringer-Opfergaben. Ausgewählte Objekte der Antike des Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseums zu Besuch im Museum Schloss Steinheim" statt.

In den frühen Abendstunden am Sonntag ging es für die Feuerwehrkräfte aus Steinheim und die hauptamtlichen Kräfte zu einem Rauchmelder mit Brandgeruch. Da in der betroffenen Wohnung niemand zu Hause war, wurde diese durch den Angriffstrupp geöffnet. Im Wohnzimmer wurde ein Entstehungsbrand entdeckt, der sofort gelöscht werden konnte.

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner