Hanau: Fußgänger mit Schreckschusswaffe verletzt

Steinheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nachdem am Freitagabend ein Fußgänger offensichtlich durch eine Schreckschusswaffe verletzt wurde, bittet die Kriminalpolizei um Hinweise zur Klärung des Sachverhalts. Zeugen hatten gegen 19.35 Uhr die Polizei alarmiert, dass es in der Ludwigstraße an der Kulturhalle in Steinheim zu einer Körperverletzung gekommen wäre und dass anschließend drei Personen mit einem Fahrzeug davongefahren seien.

Die eintreffenden Beamten stellten bei einem 38-Jährigen eine Risswunde an der Wange fest, die im Krankenhaus behandelt wurde. Der Hergang des Geschehens ist bislang noch unklar. Laut der Zeugen soll der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehende Hanauer auf eine Personengruppe getroffen sein und diese beleidigt haben.

Anschließend hörten die Passanten einen Knall. Die Kripo bittet die bislang unbekannten Beteiligten sowie weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!