Pappelfällungen am Mainufer als Chance nutzen

Steinheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach einer Mitteilung des städtischen Eigenbetriebes Hanau Infrastruktur Service müssen am Steinufer Mainufer 18 Pappeln gefällt werden.

Anzeige
Anzeige

Sie weisen starke Faulstellen auf und sind daher eine Gefahrenquelle für den Rad- und Fußverkehr auf dem Mainuferweg. Das Steinheimer Ortsbeiratsmitglied Burkhard Huwe (CDU) fordert den städtischen Betrieb auf, nicht alle entfernten Bäume wieder zu ersetzen. Das Flussufer in Steinheim sei über weite Strecken so zugewachsen, dass der Fluss kaum noch sichtbar sei.

Die Baumfällungen sollten als Chance genutzt werden, an einigen Uferabschnitten wieder Sichtfenster auf den Main zu schaffen. Dort sollte auf die Ersatzpflanzung für die gefällten Pappeln verzichtet werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!