Im Zeichen der Pandemie und der Bitte um Gottes Barmherzigkeit

Steinheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zu einem KreuzGang mit einer Novene um die Göttliche Barmherzigkeit trafen sich einige Gläubige am Karfreitag kurz nach Sonnenaufgang coronabedingt mit Abstand und Hygiene am Steinheimer Kreuz zu einem Gottesdienst unter freiem Himmel vor der Steinheimer St. Nikolauskirche.

online werben

Anzeige
Anzeige

kreuzgebsteinheim.jpg
kreuzgebsteinheim1.jpg
kreuzgebsteinheim2.jpg

Es war eine Initiative von Pilgerführer Lothar Härtel und Diakon Philipp Schöppner aus Kesselstadt. Nach verschiedenen Stationen  - an der Lourdes Grotte, auf der Steinheimer Brücke, am Mainufer, an der Pieta der Kesselstädter St. Elisabethkirche - traf man sich zum Kreuzweg-Gebet als Abschluss in der Kesselstädter Kirche.

Mit dabei war auch ein  Kreuzpartikel und das schwere Hanauer Kreuz, um das sich die Pilger mit Abstand versammelten.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!