online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige

In der Nacht zum 8. November verstarb nach schwerer Krankheit Norbert Kemmerer. Er war über viele Jahre Vorsitzender des Geschichtsvereins und bekannt durch seine Lichtbildvorträge mit alten Steinheimer Postkarten und Lichtbildern. Der Lokalhistoriker war gerne bei den Menschen und schrieb ihre Geschichten auf. So entstanden Bücher wie „Die Pute Laura“ und „Steinheimer Geschichte(n)“. Sein letztes Werk befasste sich mir den Erzählungen von Steinheimern in der Vorkriegs- und Nachkriegszeit.

Kemmerer wurde 1937 in Steinheim geboren und blieb bis zu seinem Tod seiner Heimatstadt treu. Als weltoffener Mensch und den Menschen zugetan war er hoch geschätzt und unterstützte immer gerne die hiesigen Vereine.
So war er Gründungsmitglied, später auch Ehrenmitglied des Fördervereins Alte Pfarrkirche. Frank Lehmann, Vorsitzender des Fördervereins über Norbert Kemmerer: „Er war ein feiner Mensch mit großem Wissen und Engagement“.
Huwe und Lehmann über Norbert Kemmerer: „Steinheimer Geschichte(n) das war sein Hobby und Leidenschaft“.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2