Wer kennt sie nicht: Die historische Klosterruine zwischen Rodenbach und Hanau-Wolfgang idyllisch im Wald gelegen. Beliebtes Ausflugsziel und Fotomotiv, eingerahmt von schattigen, alten Buchen. Schon letztes Jahr im November hat der Hanauer Geschichtsverein HessenForst als Eigentümer der Klosterruine ein Konzept vorgelegt, um die Klosterruine vor dem weiteren Verfall zu bewahren und das Umfeld attraktiver zu gestalten.

Gerne hätten die Großauheimer und Wolfgänger Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ihr 150-jähriges Bestehen mit den Bürgerinnen und Bürgern gefeiert.

Anne-Dorothea Stübing, Vorsitzende des Präventionsrates und Mitglied des Aufsichtsrates der „Brüder Grimm Berufsakademie Hanau“, unterstützt die Idee der eigenständigen Ansiedlung der Berufsakademie in den Räumlichkeiten des „Bruder 3“ im westlichen Eingangsbereich des Pioneer Parks.

"Für die Entwicklung des Pioneer Parks Hanau gibt es großartige Neuigkeiten zu vermelden", teilt Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) mit. Die Stadt Hanau plane das Gebäude "Bruder 3" von der LEG Hessen zu erwerben und dort den "Bildungscampus Pioneer" zu errichten. Dem Magistrat der Stadt Hanau stellte der OB am Montag die detaillierten Pläne vor.

Die Hanauer FDP begrüßt die Wendung in der Diskussion zum Erhalt des Areals "Sportsfield Housing" durch die Errichtung des Aus- und Fortbildungszentrums des Zolls und dankt der Stadtverordneten und Mitglied im Ortsbeirat, Marion Oberesch, für ihr langjähriges Engagement.

Als „gewaltigen Sprung nach vorne“ bewertet Oliver Rehbein, Spitzenkandidat der Wählergemeinschaft Bürger für Hanau – BfH die neueste Mitteilung der Stadt zum Thema Nutzung der ehemaligen Wohnungen der amerikanischen Streitkräfte im sogenannten „Sportsfield-Housing“ – Wohngebiet.

Für das Schiedsamt in Hanau Großauheim/Wolfgang sucht die Stadt Hanau schnellstmöglich eine Schiedsperson sowie eine stellvertretende Schiedsperson.

Nach einer reibungslosen Evakuierung in den frühen Abendstunden, die gegen 20.30 Uhr und damit zum avisierten Zeitpunkt abgeschlossen war, lief auch die Entschärfung der am Dienstag entdeckten Weltkriegsbombe ohne unliebsame Überraschungen. Das Team um Feuerwerker Alexander Majunke vom Kampfmittelräumdienst beim Regierungspräsidium Darmstadt konnte nur wenig später Entwarnung geben, nachdem die 50-Kilogramm-Bombe durch eine Sprengung unschädlich gemacht werden konnte werden konnte.

Partner von MKK-Jobs.de

 

richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige