Dachstuhlbrand in Hanau: Schwierige Löscharbeiten

Wolfgang
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Donnerstag, 02.07.2020, um 11:18 Uhr wurde die Feuerwehr Hanau nach Wolfgang zu einem Dachstuhlbrand in der Straße „Taubenkopf 6“ gerufen (wir berichteten). Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen Flammen aus dem Dach und der Bereich um das Haus war stark verqualmt. Das gerade frisch renovierte Haus ist noch unbewohnt, daher waren keine Menschen gefährdet.

wolfdachstuhl.jpg
wolfdachstuhl1.jpg
wolfdachstuhl2.jpg
wolfdachstuhl3.jpg
wolfdachstuhl4.jpg
wolfdachstuhl5.jpg
wolfdachstuhl6.jpg
wolfdachstuhl7.jpg
wolfdachstuhl8.jpg
wolfdachstuhl9.jpg
wolfdachstuhl9a.jpg
wolfdachstuhl9aa.jpg
wolfdachstuhl9aaa.jpg

Durch die Bauweise konnte sich das Feuer unter dem Dach auf ca. 400 qm ausbreiten. Durch mehrere Trupps unter schweren Atemschutz sowie mittels zwei Drehleitern wurde die Brandbekämpfung aufgenommen. Aufgrund der Intensität des Brandes und der Löschmaßnahmen, welche sich als schwierig darstellten, wurden im Verlauf des Einsatzes mehrere Einsatzabteilungen der Feuerwehr Hanau nachalarmiert.

Um ca. 18:30 Uhr konnte “Feuer aus“ gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten dauerten am Abend noch an, ein Einsatzende war zunächst noch nicht absehbar. Es waren ca. 130 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und der Polizei vor Ort.

Text und Fotos: Feuerwehr Hanau

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!