Ein gutes Jahr ist seit der Kommunalwahl vergangen, dies hat die Soziale Wählergemeinschaft (SWG) zum Anlass genommen, sich Anfang April an einem Samstag zu einem Workshop mit allen Fraktionsmitgliedern zu treffen.

Ab Mai 2022 sollen in Hasselroth die Bagger rollen und bis voraussichtlich Ende 2023 alle Gebäude, für die es beantragt wurde, mit superschnellem Internet versorgen – und zwar mit Glasfaser bis ins Haus (FTTH, Fibre To The Home). Bislang sind in Hasselroth über 800 Grundstückseigentümererklärungen (GEEs) eingereicht worden.

Die Hasselrother Gemeindevertretung hat auf Anregung der CDU-Fraktion den Gemeindevorstand beauftragt, ein Spendenkonto einzurichten, aus dem für die in Hasselroth lebenden Kinder und Erwachsene aus der Ukraine Dinge und Freizeitaktivitäten bezahlt werden sollen, die aus der gesetzlichen Leistungserbringung der Gemeinde nicht finanziert werden dürfen.

Wie in den vergangenen Jahren auch, haben die Hasselrother Malteser, trotz des aktuell Engagements für Menschen aus der Ukraine, die Kinder und Mütter der Frauenhäuser in Wächtersbach nicht vergessen.

Nach dem der 1. Hilfstransport aus Hasselroth und Umgebung vor zwei Wochen nach Rumänien geschickt werden konnte und nach Aussage der rumänischen Partner, die Hilfsgüter an der ukrainischen Grenze zur Verteilung kommen, sammeln die Malteser in Hasselroth weiter.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2