Car-Sharing ab 2020 in Hasselroth

Hasselroth
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der Gemeinde Hasselroth wird es im kommenden Jahr ein Car-Sharing-Angebot geben.

Online Banner 300x250px MoPo 2

Ein Fahrzeug mit neun Sitzen soll zukünftig von allen Bürgerinnen und Bürger via App genutzt werden können. Standort wird der Parkstreifen in der Barbarossastraße in Neuenhaßlau unweit des dortigen Busbahnhofes sein. Wie Bürgermeister Matthias Pfeifer (Soziale Wählergemeinschaft) mitteilte, arbeitet die Gemeinde beim Car-Sharing mit der Firma "mikar" zusammen, Kosten würden dank einer Finanzierung aus Werbemitteln nicht anfallen.

Die voraussichtlichen Mietkosten für Nutzer sollen bei 39,90 Euro pro Tag beziehungsweise 4,90 Euro pro Stunde liegen. Die Buchung und das Öffnen des Fahrzeuges funktioniere rund um die Uhr über eine App. Die Gemeinde stelle lediglich den Stellplatz für vier Jahre zur Verfügung und lasse sich von den Nutzern bei erstmaliger Nutzung die Fahrerlaubnis vorlegen. "Der Kooperationsvertrag stellt eine Bereicherung im Sinne der Mobilität für die Einwohner von Hasselroth dar", ist Pfeifer überzeugt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner