Kitas geöffnet: Gemeinsamer Weg zurück in die Normalität

Hasselroth
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Dienstag, 2. Juni 2020, startete an allen Hasselrother KiTas der eingeschränkte Regelbetrieb.

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

hasselrotherkitamodell.jpg
hasselrotherkitamodell1.jpg

„Ich denke, wir haben für alle Kinder in Hasselroth eine gute Lösung gefunden“, so Bürgermeister Matthias Pfeifer (Soziale Wählergemeinschaft). „Wir waren vorbereitet und so haben wir uns bereits letzte Woche Dienstag mit den KiTa Leitungen aller Hasselrother KiTas inklusive der evangelischen KiTa Regenbogen zusammengesetzt, um für Hasselroth eine faire und einigermaßen gerechte Lösung zu erarbeiten. Am darauffolgenden Mittwochabend haben Bettina von Haugwitz, Susanne Lauck und ich das „Hasselrother Modell für einen eingeschränkten Regelbetrieb dem Gesamtelternbeirat der gemeindlichen KiTas und dem Elternbeirat der evangelischen KiTa Regenbogen vorgestellt und die weitere Vorgehensweise besprochen. Auch die genannten Elternbeiräte unterstützen das nachfolgende Hasselrother Modell für einen eingeschränkten Regelbetrieb. Wie bereits in der Vergangenheit praktiziert, wurden die Eltern über den Gesamtelternbeirat zeitnah am Donnerstag informiert", so Pfeifer weiter.

Ab dem 2. Juni 2020 sind nun wieder alle Hasselrother KiTas geöffnet und die Verteilung der Kinder erfolgt wie unter Punkte 1-3 beschrieben:

1. Bisherige Notbetreuung „Systemrelevanz“ (täglich von 07 Uhr bis 17 Uhr)
2. Erweiterung der bisherigen Notbetreuung um Kinder mit Behinderung und um sog. Härtefälle (vom Jugendamt bestätigt!) (täglich von 07 Uhr bis 17 Uhr)
3. Verteilung der verbliebenen freien Plätze - Betreuungsangebot für alle Kinder
3a. Öffnungszeiten von 08 Uhr bis 16 Uhr (analog der gebuchten Betreuungsarten)
3b. Wöchentlicher Wechsel in festen Gruppenstrukturen – Gruppe A + Gruppe B
3c. Gruppe A startet in KW 23 am 02. Juni 2020, danach Gruppe B in KW 24 ab 08. Juni 2020, danach wieder Gruppe A in KW 25 usw.
3d. Die Kinder werden von den jeweiligen KiTa-Leitungen/Erzieher*innen eingeteilt, wobei Geschwister immer in der gleichen Woche und möglichst zusammen eingeteilt sind (ev. KiTa fast ähnliches Verfahren)
3e. Änderungen in der Gruppenaufteilung sind nicht möglich
4. Betretungsverbot gilt weiterhin und der Hygieneplan wird weiterhin streng angewandt
5. Aufgrund Ressourcenplanung verbindliche Anmeldung bzw. Absage durch die Eltern, wenn Betreuung nicht benötigt oder nicht gewünscht wird
6. Merke: Es besteht weiterhin ein erhöhtes Infektionsrisiko – Zuhause ist es sicherer!

„Ich weiß, wir können es nicht allen recht machen, aber ich denke, wir haben damit eine einigermaßen gerechte und faire Umsetzung des eingeschränkten Regelbetriebs in den Hasselrother KiTas erreicht“, so Bürgermeister Pfeifer. Er bedankt sich bei den KiTa Leitungen, beim Gesamtelternbeirat, beim Elternbeirat der ev. KiTa, bei seiner Mitarbeiterin Susanne Lauck und Bettina Von Haugwitz für die seit Monaten bestehende sehr gute, zielorientierte Zusammenarbeit und vor allem für die Entwicklung des Hasselrother Modells des eingeschränkten Regelbetriebs.

Pfeifer weiter: „Ich wünsche all unseren Hasselrother Kindern einen guten Start in Euren KiTas! Eure Erzieherinnen und Erzieher freuen sich schon auf Euch und werden versuchen, gemeinsam mit Euch den Weg in die Normalität zu gehen. Ich möchte aber auch Dankeschön sagen an all meine KiTa-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie an die Mitarbeiter*innnen der ev. KiTa! Es ist toll, wie Ihr die vergangenen Wochen alle an einen Strang gezogen habt und Euch nun nach der Wiedereröffnung sehnt. Lasst uns alle weiter so gut und vernünftig zusammen arbeiten, so dass wir, in der Hoffnung, dass die niedrigen Infektionszahlen so bleiben, bald wieder den Regelbetrieb aufnehmen können! Denn die Belastungsgrenzen vieler Menschen ist erreicht oder gar schon überschritten und sie brauchen dringend Entlastung. Auch unsere Kinder vermissen ihre Freunde und Freundinnen und brauchen ihre soziale Kontakte. Und nun viel Spaß  in Euren Hasselrother KiTas!"

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!