Neues Car-Sharing-Angebot in Hasselroth

Hasselroth
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In Hasselroth wird ab sofort Car-Sharing angeboten.

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

kleinbusmikar.jpg

Am Neuenhaßlauer Busbahnhof wurde extra eine Parkbucht für einen Kleinbus mit neun Sitzen reserviert, der per App gebucht werden kann. „Das Auto ist komplett durch viele Sponsoren aus Hasselroth und Umgebung finanziert und steht uns und selbstverständlich auch allen anderen aus der Region nun für vier Jahre zur Verfügung“, freute sich Bürgermeister Matthias Pfeifer (Soziale Wählergemeinschaft) bei der Präsentation des neuen Fahrzeuges, das für 44,90 Euro pro Tag gebucht werden kann. Die Gemeinde arbeitet wie auch bereits die Städte Steinau und Bad Soden-Salmünster mit dem Car-Sharing-Anbieter Mikar zusammen. Die einmalige Registrierung der Führerschein wird im Rathaus vorgenommen.  

Foto: Bei der Präsentation des neuen Fahrzeuges (von links): Bürgermeister Matthias Pfeifer, Mikar-Geschäftsführer Herr Kaiser und Hauptamtsleiter Siegfried Richter auf dem Parkplatz der Friedrich-Hofacker-Halle in Niedermittlau.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!