Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

restartbabbelstubb.jpg
restartbabbelstubb1.jpg

Viele Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung und es hatte ein reger Austausch über die verschiedensten Hasselrother Themen stattgefunden. Die beiden Vorstandsmitglieder Thilo Friedrich und Lisa Stichel hatten als Tandem die Moderation des Abends übernommen. Ab März konnten dan - bedingt durch die diversen Einschränkungen wegen des Coronavirus - keine weiteren SWG Bürger-Stammtische mehr angeboten werden.

Umso mehr freute sich der Vorstand der SWG Hasselroth, nach den Lockerungen der Corona-Beschränkungen am 30.07.2020 zum 2. Bürger-Stammtisch nach Neuenhaßlau auf das Vereinsgelände des ASV Hasselroth einladen zu können. Auf dem großzügigen Gelände des ASV und bei dem schönen sonnigen Wetter konnten die geltenden Hygienevorschriften bestens eingehalten werden. Für die zahlreichen Besucherinnen & Besucher standen als kleine "Give aways" Desinfektionsfläschchen mit dem Logo der SWG bereit. Und so sind circa 35 interessierte Bürgerinnen und Bürger der Einladung gefolgt und haben die Veranstaltung besucht.

Bei der 2. Babbelstubb führten dieses Mal die Vorstandsmitglieder Helmut Ries und Thomas Wolf als Tandem souverän durch den Abend. Ries als stellvertretender Vorstandsvorsitzender gab in seiner Einleitung einen kurzen Überblick über die SWG, deren Strukturen und ihre Aufgaben sowie über die derzeitigen Mandate im schönen Hasselroth. „Mit fünf Sitzen in der Gemeindevertretung und einem Sitz im Gemeindevorstand ist zwar einiges möglich, aber nicht alles machbar“, so Helmut Ries. „Das wollen wir natürlich im kommenden 14. März 2021 bei den Kommunalwahlen mit Hilfe der Bürgerinnen und Bürger ändern“, fuhr er fort.

Vorstandsmitglied Thomas Wolf betont dazu, dass die SWG keiner übergeordneten „Mutterpartei“ oder Organisation unterstehe, sondern einzig und allein Hasselroth und seinen Bürgern verpflichtet sei. Außerdem seien sämtliche Fraktionssitzungen öffentlich und für jedermann zugänglich. „Dies ist eine gelebte, transparente und ehrliche Politik und wird wohl auch von unseren Mitmenschen in Hasselroth mittlerweile auch so empfunden“, so Wolf weiter. „Bei uns gibt es keinen Fraktionszwang wie in den so genannten Volksparteien, wo bei Abstimmungen öfters der so genannten Dominoeffekt zu sehen ist“, ergänzt Jürgen Roth. „Wir diskutieren zwar auch einmal in der Sache bestimmend, aber immer auf Augenhöhe und trotzdem kann jeder SWG Mandatsträger frei abstimmen, wie es das eigene Gewissen zulässt", so Vorstandsmitglied Thilo Friedrich.

In der gut zweistündigen Veranstaltung wurde schwerpunktmäßig über die Themen Verkehr und Jugend & Soziales sowie Natur- und Umweltschutz diskutiert. Die eine oder andere Idee wird wohl als SWG-Antrag ihren Weg in die Gemeindevertretung finden. „Deshalb sind auch solche regelmäßigen Veranstaltungen, bei denen die Ideen und Anregungen aller Bürger gefragt sind, für uns sehr wichtig und werden von uns auch sehr ernst genommen“, so Vorstandsmitglied Beate Wolf. Mark Bock, Mitglied im erweiterten SWG-Vorstand, erklärte, „dass dies mit ein Grund für seine Mitgliedschaft ist und auch für seine Bereitschaft innerhalb Hasselroths zukünftig die Kommunalpolitik mit zu gestalten“.

An diesem Abend wurde auch die neu gestaltete Ideenwand der SWG Hasselroth vorgestellt. Auf einer Tafel und einem Pinboard hatten die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, ihre Ideen und Anregungen aufzuschreiben. Die Ideenwand wird zukünftig immer bei allen SWG-Veranstaltungen mit dabei sein. Der Vorstand ist schon sehr gespannt auf weitere neue Ideen und Anregungen, diese werden bei jeder Veranstaltung fotografisch fest gehalten und abgearbeitet.

Helmut Ries und Thomas Wolf konnten an diesem Abend auch verkünden, dass die SWG-Familie weiter angewachsen ist und innerhalb der vergangenen Woche weitere neue Mitglieder in der SWG Hasselroth begrüßt werden konnten. Mittlerweile besteht die SWG-Familie aus 153 Mitgliedern. Noch im November 2018 lag die Mitgliederzahl bei 26 Mitglieder. "Das ist eine wahnsinnige Steigerung der Mitgliederzahlen. Das große Mitgliederwachstum macht den Vorstand der SWG sehr stolz und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind!", bedankten sich die Moderatoren Helmut Ries und Thomas Wolf bei allen Anwesenden für ihr Erscheinen, ihre Ideen und Anregungen sowie Aktivitäten. Ein herzliches Dankeschön ging an den ASV für die Nutzung der Örtlichkeiten sowie an die Mitglieder Jörg Brehmen, Silvia Laske und Brigitte Künzell für die Bewirtung beim Bürger-Stammtisch. Die nächste Babbelstubb ist für den 27.08.2020 geplant.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo