Umgehungsstraße: "Pro Natur" antwortet Ex-Bürgermeister Lucas

Hasselroth
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auf den Leserbrief des ehemaligen Freigerichter Bürgermeisters Joachim Lucas zur Umgehungsstraße Hasselroth/Freigericht (wir berichteten) antwortet die Bürgerinitiative "Pro Natur" in einer Pressemitteilung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

"Den Leserbrief dürfen wir wie folgt zusammenfassen: ein Freigerichter Politiker kann also nicht verstehen, warum man gegen diese Umgehungsstraße und damit angeblich gegen die Fortentwicklung der wirtschaftlichen Interessen der Freigerichter Gemeinde auf Kosten der Hasselrother Natur ist. Trotz der Beschlüsse aus der Klimakonferenz wird Naturschutz also mal wieder aus politischen und wirtschaftlichen Interessen vertagt. Wir werden darauf verwiesen, doch erst einmal die Planungen abzuwarten. Tatsache ist, das das hessische Ministerium diese zwei konkreten Varianten in der Machbarkeitsstudie aus 2018/2019 als wirtschaftlich machbar festgestellt und das Geld für die Gemeinden genau für diese Varianten bereitgestellt. Es wird damit keine anderen Varianten als die derzeit geplanten geben. Konsequenterweise schweigen auch die Gemeindevertreter zu uns bekannten Anfragen von Bürgern bzgl. Alternativplanungen. Wir werden zudem mit unserem Protest auf Zeiten verwiesen, zu deren Zeitpunkt ein Protest zu spät ist", so Thomas Priebsch für "Pro Natur".

Und weiter: "Wir appellieren damit abermals, die Hasselrother Natur nicht aus wirtschaftlichen Interessen unter dem Deckmantel des vermeintlichen Schutzes einzelner Gondsrother Bürger zu zerstören. Lebenswert in Hasselroth ist gerade die Möglichkeit des naturnahen Lebens. Neuenhaßlau und Gondsroth besitzen bereits Gewerbegebiete sowie Hauptstraßen und sollen jetzt durch eine weitere Haupt- respektive Schnellstraße 'eingekesselt' und das Naherholungsgebiet zerstört werden. Zusätzlich sollen die Bürger trotzdem die Straßenausbau- beziehungsweise -neubaukosten tragen. Die kann in keinem Interesse eines Hasselrothers liegen."



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2