Vortrag: „Herausforderung Demenz-Betroffene verstehen, Kompetenzen stärken“

Hasselroth
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Gemeinde Hasselroth lädt in Zusammenarbeit mit dem Bildungspartner des Main-Kinzig-Kreises am Donnerstag, 23.06.2022, um 18 Uhr in die Zehntscheune nach Neuenhaßlau zu einem kostenfreien Vortrag zum Thema: „Herausforderung Demenz-Betroffene verstehen, Kompetenzen stärken“ ein.

"Immer mehr Menschen sind in Deutschland von Demenz betroffen und die Tendenz ist steigend. Um Betroffene zu unterstützen, sollten wir uns der Herausforderung stellen, oft ist da aber die Frage 'wie'. Für Menschen mit Demenz ist es eine zunehmende Herausforderung, den Alltag zu bewältigen. Gerade für die nahestehenden Personen der Betroffenen sind die Symptome und Verluste, die mit der Erkrankung einhergehen, oft sehr belastend. Dabei werden die vorhandenen Ressourcen schnell übersehen. Die beiden Kooperationspartner Kathinka-Platzhoff-Stiftung (Hanau) und der Malteser Hilfsdienst e.V. geben nach einem Einführungsvortrag die Möglichkeit, durch das Erleben eines Demenzparcours Symptome der Krankheit besser zu verstehen und so einen gemeinsamen Weg mit Betroffenen zu finden", heißt es in der Einladung.

Anmeldung im Seniorenbüro der Gemeinde Hasselroth bei Astrid Hechler unter der Telefonnummer 06055-8806-33 immer vormittags in der Zeit von 08:00 bis 12:00 Uhr oder bei Tania Namo unter der Telefonnummer: 06055-8806-36.