Stadtradeln ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. "Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt, erst recht, wenn er sonst mit dem Auto zurückgelegt worden wäre. Wir sind überzeugt davon, dass man den Menschen viel über die Vorteile des Radfahrens erzählen kann. Am wirksamsten überzeugt man sie aber, wenn sie für 21 Tage einfach mal selbst auf das Rad steigen. Die Ergebnisse des Wettbewerbs zeigen, wie viele Menschen bereits mit dem Fahrrad unterwegs sind und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Damit noch mehr Menschen dauerhaft vom Auto auf das Rad umsteigen, braucht es eine Infrastruktur, auf der sie schnell und sicher ans Ziel kommen", heißt es aus dem Rathaus.

Dieses Jahr haben sich 6 Teams mit 64 Interessierten Radlern angemeldet. Wie in den vergangenen 3 Jahre auch begann das Stadtradeln Hasselroth wieder mit einer „Kick-Off“ Veranstaltung. Knapp 20 Radler trafen sich um 13:45 Uhr vor der Zehntscheune im Ortsteil Neuenhaßlau. Nach kurzer Begrüßung durch Bürgermeister Matthias Pfeifer (Soziale Wählergemeinschaft) und einigen organisatorischen Erläuterungen durch Hauptamtsleiter Siegfried Richter setzten sich die Radler pünktlich um 14 Uhr in Bewegung. Auch dieses Jahr wurden wieder alle Ortsteile angefahren.

"Dabei konnten sich die Teilnehmer, darunter auch Kommunalpolitiker, von der Lenkerperspektive aus davon überzeugen, dass die Gemeinde Hasselroth über eine gute Infrastruktur für Radfahrer verfügt. Nach gut einer Stunde Rundfahrt trafen die Teilnehmer wieder bei der Zehntscheune ein und konnten Getränke zur Erfrischung zu sich nehmen", heißt es weiter aus dem Rathaus.

Dabei wurde durch Hauptamtsleiter Siegfried Richter auch die Siegerehrung aus dem Jahr 2023 vorgenommen. In der Kategorie „pro Kopf km“ belegten das Offene Team mit 306,6 km den ersten, das Team Tone Art mit 232,7 km den zweiten und das Team SWG Hasselroth mit 165,0 km den dritten Platz. In der Kategorie „Mannschaftswertung“ belegten das Offene Team mit 4.599,6 km den ersten, das Team SPD Hasselroth mit 3.750,2 km den zweiten und das Team SWG Hasselroth mit 2.804,2 km den dritten Platz. In der Kategorie „Aktive Radler“ belegte das Team SPD Hasselroth mit 25 aktiven Radlern den ersten, das Team SWG Hasselroth mit 17 aktiven Radlern den zweiten und das Offene Team mit 15 aktiven Radlern den dritten Platz. In der Einzelwertung belegten Gerhard J. mit 1.336,5 km den ersten, Marcel G. mit 641,5 km den zweiten und Helmut S. mit 609,6 km den dritten Platz. Die Platzierten konnten sich jeweils über einen Gutschein freuen. Im Jahr 2023 legten die Radler der Gemeinde Hasselroth insgesamt 12.782,7 km zurück.

stadtradelnkickoffhassel az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2