Veranstalter ist der Arbeitskreis Main-Kinzig der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON).

Zunächst radeln die Teilnehmenden zum HGON-Naturschutzprojekt am Hässeler Weiher, wo Heckrinder die Rolle des ausgestorbenen Auerochsen und Konik-Pferde die Rolle des ebenfalls ausgestorbenen Tarpans übernehmen sollen. Danach geht es für die Radelnden zum NSG-Flos von Langenselbold, in dem Weißstörche brüten.

Die etwa zehn Kilometer lange Strecke ist völlig flach. Bei Regen fällt die Fahrradtour aus. Nähere Informationen gibt es unter Telefon (0178) 9164094 bei Tourenleiter Karlheinz Bär, ehrenamtlicher Mitarbeiter im Arbeitskreis MKK der HGON.

fahrardtourkinzigaue az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2